Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Glasfaserausbau: Swisscom gewinnt europäischen Innovationspreis

Bern, 26. Februar 2010

Swisscom gewinnt für die Entwicklung eines Roboters zum einfachen und schnellen Ausbau des Glasfasernetzes den FTTH Council Europe Innovation Award in der Kategorie Deployment & Operation Innovations. Mithilfe des Roboters können bis zu 50 Prozent der Tiefbauarbeiten bei der Verlegung des Glasfasernetzes vermieden werden. Swisscoms Innovation trägt dazu bei, den Glasfaserausbau in der Schweiz zu beschleunigen und Kosten zu sparen.

Anlässlich der Fiber to the Home (FTTH) Konferenz in Lissabon konnte Swisscom den Innovation Award des FTTH Council Europe in der Kategorie "Deployment & Operation" entgegen nehmen. Diese Auszeichnung bekam Swisscom für die Entwicklung eines Kabeleinzugsroboters, der erstmals an der ITU Telecom World 2009 in Genf vorgestellt wurde. Der Roboter vereinfacht das Verlegen der Glasfaserkabel massiv. Je nach lokalen Bedingungen (Zustand der Leitungsrohre, Platzverhältnisse) können mit dem Roboter die Tiefbauarbeiten beim Glasfaserausbau um bis zu 50 Prozent reduziert werden. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern reduziert auch Baulärm und Verkehrshindernisse.

Bereits heute ist ein Roboter beim Bau des Glasfasernetzes im Einsatz. Ab April 2010 werden fünf weitere folgen, deren Vorteile nicht nur Swisscom sondern auch ihren Kooperationspartnern beim Glasfaserausbau zugute kommen. Der Roboter soll in Zukunft so oft wie möglich eingesetzt werden, nicht nur beim Glasfaserausbau sondern auch bei Reparaturen im bestehenden Netz. Auch andere Netzbau-Unternehmen können den Glasfaserroboter einsetzen. Den Vertrieb und die Vermarktung des Roboters übernimmt ab sofort die Firma Plumettaz SA in Bex, eine internationale Spezialistin für Produkte zur Kabelverlegung.

Informationen zum Roboter: www.plumettaz.com
Informationen zu FTTH Council Europe: www.ftthcouncil.eu

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com