Meta Navigation

Medienmitteilung

Outsourcing-Vertrag mit CSC/UBS: Swisscom betreut Teile der Telekommunikationsinfrastruktur für die Schweiz

Bern, 13. Juli 2010

Die Grossbank UBS lagert die Betreuung ihrer Telekom-Infrastruktur an den globalen IT-Dienstleister CSC aus. CSC und UBS haben dazu einen globalen IT-Outsourcing-Vertrag unterzeichnet, der sich auf die Bereitstellung von Sprach-, Daten- und Multimediadienstleistungen erstreckt. Swisscom übernimmt dabei die Betreuung wichtiger Teile der Telekommunikationsinfrastruktur in der Schweiz.

In globalisierten Märkten brauchen international tätige Unternehmen wie die UBS weltweite Lösungen für ihre Informations- und Telekommunikationstechnologien (ICT). Als Partner von CSC betreut Swisscom ab sofort Teile der ICT-Lösungen für die Grossbank. Der Vertrag läuft über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren. Swisscom übernimmt unter der Vertragshoheit von CSC Teile des Datenservices, kümmert sich um den Daten-Sicherheitsbereich und sorgt für die Einhaltung aller gesetzlichen und regulatorischen Vorschriften. Zudem betreut und wartet Swisscom die bestehende Telekominfrastruktur.

www.swisscom.ch

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com