Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

95% -Schwelle im Rahmen der Sell-out-Periode für Fastweb-Aktien überschritten

Bern, 14. Februar 2011

Im Rahmen des Pflichtangebots für die verbleibenden Fastweb-Aktien ist die Schwelle von 95% überschritten worden. Die Sell-out-Periode hat am 14. Februar 2011 begonnen und endet am 14. März 2011. Der Pflichtangebotspreis beträgt EUR 18.00 je Aktie. Nach Ablauf der Sell-out-Periode erwirbt Swisscom die dann noch verbleibenden Fastweb-Aktien und leitet die Dekotierung des Titels ein.

Mit Bezug auf das Pflichtangebot gemäss Artikel 108 Absatz 2 des Legislativdekrets 58/98 mit nachfolgenden Änderungen und Ergänzungen (nachfolgend "TUF") für die 3'977'542 Aktien der Fastweb S.p.A. (nachfolgend "Fastweb" oder die "Emittentin"), welches am 14. Februar 2011 eingeleitet wurde (das "Pflichtangebot"), weist Swisscom Italia S.r.l. ("Swisscom Italia") darauf hin, dass zum jetzigen Zeitpunkt insgesamt 2'527 Fastweb-Aktien angedient wurden. Dies entspricht 0,003% des Aktienkapitals von Fastweb.

Zählt man diese Aktien zu den bereits vor der Einleitung des Pflichtangebots im Eigentum von Swisscom Italia befindlichen 75'530'553 Aktien (entspricht 94,997%) hinzu, liegt die Gesamtzahl der von Swisscom Italia gehaltenen Fastweb-Aktien nun bei 75'533'080. Das entspricht 95,00049% des Aktienkapitals von Fastweb.

Mit Überschreitung der 95%-Schwelle steht Swisscom Italia die Ausübung des Kaufrechts gemäss Artikel 111 TUF zu.  Zudem sind auch die Voraussetzungen des Artikels 108, Absatz 1 TUF bzgl. der Regelungen zum Pflichtangebot erfüllt, so dass das zwischen Swisscom Italia, Consob und Borsa Italiana vereinbarte Gesamtverfahren (das "Gesamtverfahren") umgesetzt werden kann.

 

Informationen zum Gesamtverfahren

Im Rahmen des Gesamtverfahrens liegt der Kaufrechtspreis bei EUR 18.00 je Fastweb-Aktie (entspricht dem Pflichtangebotspreis gemäss Artikel 111, Absatz 2 und Artikel 108, Absatz 3 TUF).

Wie in der Prospektergänzung vom 9. Februar 2011 ausgeführt, wird Swisscom Italia  - zur Erfüllung des Gesamtverfahrens - Fastweb formell über die erfolgte Hinterlegung der finanziellen Mittel für die Auszahlung des Angebotspreises in Kenntnis setzen. Zu diesem Zeitpunkt findet dann die Übertragung der sich noch im Umlauf befindlichen Fastweb-Aktien an Swisscom Italia mit Eintragung im Fastweb-Aktienbuch gemäss Artikel 11, Absatz 3 TUF statt. Borsa Italiana wird nach vorgängiger Aussetzung des Aktienhandels für den Fastweb-Titel nach ihren Sitzungen am 17., 18. und 21. März in ihrer Sitzung am 22. März 2011 die Dekotierung des Fastweb-Titels durchführen.

Die Modalitäten zur Abwicklung des Gesamtverfahrens werden in der öffentlichen Mitteilung zum Endergebnis des Pflichtangebots am 17. März 2011 bestätigt werden.

 

Laufendes Sell-out-Verfahren

Wir weisen in Bezug auf das laufende Sell-out-Verfahren auf folgende Punkte hin: (i) der Angebotspreis für jede Fastweb-Aktie beträgt EUR 18.00; (ii) die mit den zuständigen Behörden vereinbarte Sell-out-Periode hat am 14. Februar 2011 begonnen und endet am 14. März 2011 um 17.30 Uhr (vorbehältlich einer allfälligen Verlängerung) und (iii) die Auszahlung des Angebotspreises erfolgt voraussichtlich mit Valuta vom18. März 2011.

Für weitere Informationen wird auf den Ergänzungsprospekt verwiesen, der in Übereinstimmung mit den geltenden Verwaltungsvorschriften am Sitz von Fastweb und Swisscom Italia in Mailand, Via Caracciolo 51, sowie am Sitz der Borsa Italiana S.p.A. in Mailand, Piazza degli Affari 6 öffentlich aufliegt.

Der Ergänzungsprospekt und das Formular, mit dem die Inhaber von Fastweb-Aktien ihr Verkaufsangebot einreichen können, stehen zudem auf der Website zur Verfügung: www.swisscom.com/fastweb-offer

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com