Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Swisscom Tochter Evita lanciert kostenloses Online-Gesundheitsdossier

Bern, 03. Mai 2011

Im kostenlosen Gesundheitsdossier Evita können Gesundheitsdaten und Dokumente online gespeichert werden und stehen jederzeit weltweit über einen sicheren Internet-Zugang zur Verfügung. Der Inhaber pflegt seine Daten in Evita selbst und kann Vertrauenspersonen selektiv Zugriff auf das Dossier gewähren.

Wichtige gesundheitsbezogene Unterlagen und Daten, wie z.B. Arztberichte, Diagnosen, Röntgenbilder sind heute oft unauffindbar, wenn sie benötigt werden. Diese Daten stehen ab sofort im eigenen Gesundheitsdossier jederzeit und weltweit zur Verfügung. Dabei geniesst der Schutz der persönlichen Daten oberste Priorität für Evita: Allein der Dossier-Inhaber bestimmt, wer Zugriff auf seine Daten hat. So kann er weitere Personen wie Ärzte oder Familienmitglieder berechtigen, auf sein Dossier zuzugreifen.

 

Swisscom und Evita sind überzeugt, dass das persönliche

Gesundheitsmanagement an Bedeutung zunimmt. Im Zeitalter von Web 2.0 stehen den Ärzten oft aktive, vernetzte und informierte Patienten gegenüber. Eine wichtige Grundvoraussetzung für eine erhöhte Patientenkompetenz ist dabei, den Überblick über seine eigenen Gesundheitsdaten zu haben.

Patrick Kutschera, CEO von Evita AG: „Wir möchten die Menschen befähigen, ihre eigene Gesundheit aktiv zu managen.“ Dazu passt sich Evita den gesundheitlichen und familiären Bedürfnissen der Nutzer flexibel an. So verfügt Evita über die zwei Abonnemente Evita und Evita Plus, sowie über das Zusatzmodul Evita Diabetes. Im Evita Gratisabonnement können Gesundheitsdaten, Reisedaten und wichtige Kontakte hinterlegt werden. In Evita Plus, das drei Franken pro Monat kostet, können zusätzlich zu den Basisfunktionen die Daten der ganzen Familie verwaltet werden oder sehr einfach Vitalwerte wie Gewicht, Blutdruck oder Puls erfasst oder von entsprechenden Geräten direkt übertragen werden. Im Zusatzmodul Evita Diabetes steht Diabetikern für zwei Franken monatlich ein elektronisches Diabetes-Tagebuch zur Verfügung.

 

Über Evita AG

Evita AG entwickelt und vertreibt elektronische Produkte und Lösungen zum persönlichen Vorsorge- und Gesundheitsmanagement mit dem Fokus auf verstärkter Vernetzung von Patienten und Gesundheitsdienstleistern. Mit dem elektronischen Gesundheitsdossier Evita Med wurde 2009 das schweizweit erste, arztgeführte Gesundheitsdossier auf den Markt gebracht. 2011 lanciert Evita AG das kostenlose Online-Gesundheitsdossier Evita und ergänzt damit die Produktpalette. Evita AG ist ein Tochterunternehmen der Swisscom AG. Sitz des Unternehmens ist Bern.

 

Swisscom AG im Gesundheitsmarkt

Swisscom verfolgt im Gesundheitsmarkt einen ganzheitlichen Ansatz, indem sie sowohl Informations- als auch Kommunikationsleistungen für Leistungserbringer und für das persönliche Gesundheitsmanagement von Privatpersonen anbietet. Dabei setzt Swisscom auf innovative, benutzerfreundliche Lösungen, welche die Konsumenten ins tägliche Leben zu Hause integrieren können.

 

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com