Meta Navigation

Medienmitteilung

Yverdon-les-Bains erhält ein Glasfasernetz

Bern, 07. Februar 2012

Swisscom plant, Yverdon-les-Bains mit Glasfaser auszurüsten. In den nächsten Jahren sollen die meisten Haushalte und Geschäfte der Stadt angeschlossen werden. Die ersten Kunden können bereits im Herbst 2012 Dienstleistungsangebote auf Glasfaserbasis von Swisscom nutzen.

Swisscom wird in den nächsten Jahren Yverdon-les-Bains mit einem Glasfasernetz ausrüsten. Diese Spitzentechnologie ermöglicht Unternehmen und Privatpersonen dank hoher Übertragungsgeschwindigkeiten einen ultraschnellen Internetzugang. Swisscom wird die Anschlussarbeiten ausführen und in einigen Stadtvierteln die Glasfaserkabel in Zusammenarbeit mit den Energiediensten von Yverdon-les-Bains (Service des Energies d'Yverdon-les-Bains, SEY) verlegen. Derzeit sind Gespräche über die Koordinierung der Arbeiten im Gang. Die Gemeinde Yverdon-les-Bains begrüsst die Vereinbarung und sichert dem Projekt seine Unterstützung zu.

Swisscom hat bereits Kontakt mit den Hauseigentümern aufgenommen, um den Anschluss der Gebäude an das Glasfasernetz sowie die Verlegung der Kabel bis in die Wohnungen vertraglich zu regeln. Die Arbeiten werden im Frühjahr 2012 beginnen. Pro Haushalt und Geschäft wird Swisscom vier Glasfasern verlegen. Dank eines diskriminierungsfreien Zugangs zum Glasfasernetz in Yverdon können Betreiber, die nicht in die neue Infrastruktur investieren wollen, dieses dennoch nutzen. Dieser Ansatz wird den Wettbewerb am Telekommunikationsmarkt stärken. So profitieren die Kunden letztlich von einer Vielfalt an Anbietern und können aus einer Vielzahl an Angeboten wählen.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com