Meta Navigation

Medienmitteilung

Start zur Lehre: Swisscom baut Ausbildung weiter aus

Bern, 02. August 2012

Am 2. August starten 285 Lernende bei Swisscom ihre Ausbildung. Damit bildet kein Unternehmen in der Schweiz mehr Lernende in ICT-Berufen aus. Erstmals beginnen Lernende mit der Grundbildung Fachmann Kundendialog in der Westschweiz und im nächsten Jahr im Tessin. Swisscom setzt zudem bei der Rekrutierung von Lernenden neu ausschliesslich auf Online-Bewerbung.

285 Jugendliche starten heute ihre Lehre bei Swisscom, davon 118 in den ICT-Berufen Mediamatik und Informatik. Die ICT-Branche in der Schweiz wächst laufend und braucht deshalb immer mehr Informatiker und Mediamatiker. Swisscom nimmt ihre Verantwortung wahr und bildet deshalb schweizweit am meisten Jugendliche zu den begehrten ICT-Fachkräften aus. Weiter wird die Ausbildung zum Fachmann Kundendialog ausgebaut. So bildet Swisscom in diesem Jahr acht Lernende in der Westschweiz aus und ab 2013 auch im Tessin.

Schweizweit bildet Swisscom mit Lehrbeginn 2012 rund 820 Lernende in den Berufen Mediamatiker, Informatiker, Detailhandelsfachmann, Kaufmann, Telematiker und Fachmann Kundendialog aus. Zusätzlich absolvieren 90 Lernende ihre Ausbildung bei der Tochterfirma Cablex.

 

Bewerbung via Internet

Jugendliche sind heute in den digitalen Medien stark vernetzt und bewegen sich tagtäglich in der Online-Welt. Swisscom stellt deshalb den Bewerbungsprozess komplett auf Online-Bewerbung um. „Wir wollen den Schülern auf Augenhöhe begegnen und ihnen ermöglichen, sich schnell und einfach bei Swisscom zu bewerben“, so Christian Gross, Rekrutierungsverantwortlicher für Lernende bei Swisscom.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com