Meta Navigation

Medienmitteilung

1500 Tage Freiwilligenarbeit: Swisscom Mitarbeitende engagieren sich für Umwelt und Gesellschaft

Bern, 21. August 2013

Im Einsatz für Umwelt und Gesellschaft: Rund 1500 Tage Freiwilligenarbeit leisteten Swisscom Mitarbeitende im Rahmen des Corporate Volunteering-Programms Give & Grow seit 2012. Die Auswahl bei den Freiwilligeneinsätzen, die in Zusammenarbeit mit über 40 Partnerorganisationen durchgeführt werden, ist vielfältig. Give & Grow ist ein Gewinn für alle Beteiligte: für die Mitarbeitenden, für die gemeinnützigen Partnerorganisationen und für Swisscom selbst. Das Programm ist Teil der umfassenden Corporate Responsibility Strategie von Swisscom.

Menschen mit Behinderung in einem Computerkurs unterstützen, Wanderwege bauen oder für Senioren einen Spielnachmittag organisieren: Swisscom Mitarbeitende, die sich im Rahmen des Corporate Volunteering-Programms Give & Grow gemeinnützig engagieren, leisten einen wichtigen Beitrag für Umwelt und Gesellschaft. Swisscom unterstützt sie bei solchen freiwilligen Einsätzen mit bis zu zwei bezahlten Arbeitstagen pro Jahr. Betriebliche Freiwilligenarbeit hat bei Swisscom eine langjährige Tradition. Im Jahre 2012 wurden die bisherigen Aktivitäten gestärkt und das Corporate Volunteering Programm Give & Grow gestartet. Seitdem haben 1300 Swisscom Mitarbeitende insgesamt rund 1500 Tage Freiwilligenarbeit geleistet, davon alleine 600 in diesem Jahr. Das Programm geht weiter: Im Herbst stehen für Mitarbeitende zahlreiche neue Einsätze bereit. Diese werden in bewährten Kooperationen mit rund 40 Partnerorganisationen wie WWF oder Procap angeboten.

 

Swisscom ermöglicht Freiwilligenarbeit in verschiedensten Bereichen

Von Give&Grow profitieren alle Beteiligten. „Die Mitarbeitenden erhalten Einblick in ein neues Umfeld und werden für ökologische und soziale Themen sensibilisiert, wovon auch Swisscom profitiert. Und unsere Partner können auf motivierte Unterstützung zählen.“ erklärt Fabian Etter, Leiter Corporate Responsibility bei Swisscom. Freiwilligeneinsätze sind in verschiedenen Bereichen möglich. Bei den Social Days stehen Aktivitäten mit Senioren oder Menschen mit Handicap im Vordergrund. Die Nature Days finden primär in Naturschutzgebieten oder Bergwäldern statt, nebst der eigentlichen Arbeit wird dabei auch ökologisches Wissen vermittelt. Bei den Economy Days schliesslich werden Mitarbeitende selbst zu Wissensvermittlern, beispielsweise im Rahmen des Programms Young Enterprise Switzerland (YES), wo sie Oberstufenschülern die Funktionsweise der Wirtschaft näher bringen. Führungskräften wird zudem in speziellen Einsätzen ermöglicht, ihre Führungsfähigkeiten weiterzugeben und ihr eigenes Wissen im Bereich Nachhaltigkeit weiter zu entwickeln. Dabei treffen sie junge Unternehmer von sozialen Projekten und unterstützen diese bei der Entwicklung ihrer Ideen.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com