Meta Navigation

Medienmitteilung

Mit Swisscom iO neu in der Gruppe chatten und Videos teilen

Bern, 12. November 2013

Ab heute können iO-Nutzer noch vielseitiger kommunizieren: Neu können bis zu 50 Freunde gleichzeitig zusammen chatten und neben Fotos in Kürze auch Videonachrichten miteinander teilen. Seit dem Start vor gut vier Monaten haben über 400‘000 Nutzer weltweit iO auf ihrem Smartphone installiert und so kostenlos telefoniert und gechattet. Weiterhin bleiben sensitive Daten auf Swisscom Servern in der Schweiz gespeichert.

Mit iO sind immer mehr Smartphone-Nutzer erreichbar: Über 400‘000 Mal wurde die App bereits installiert. Gerade auf Reisen im Ausland konnten mit iO viele Kunden beim Roaming sparen. Möglich machen dies kostenlose WLAN in Hotels oder Restaurants sowie die attraktiven Roaming-Datenpakete von Swisscom. Mit einem Natel infinity Abo und iO sind Anrufe aus einem WLAN in die Schweiz sogar kostenlos. Jetzt baut Swisscom die App weiter aus: Neu können mit iO bis zu 50 Freunde gleichzeitig chatten. Mit der Gruppe lassen sich zudem wie bisher Fotos, Kontakte oder der eigene Aufenthaltsort teilen. In Kürze können iO-Nutzer auch Videobotschaften austauschen.

 

Mit iO-Paketen alle Nummern im In- und Ausland anrufen

Wer über eine Verbindung zum Internet verfügt, kann mit iO kostenlos mit anderen iO-Nutzern telefonieren und Nachrichten austauschen. Mit den iO-Paketen lässt sich zusätzlich jede Nummer in der Schweiz bzw. in Nordamerika und der EU zum Pauschaltarif anrufen. Weiterhin bleiben sämtliche sensitiven Daten wie Namen, Telefonnummern oder Nachrichteninhalte in der Schweiz und auf Servern von Swisscom gespeichert. Zusätzlich sind verschickte Nachrichten, Bilder und internetbasierte Gespräche verschlüsselt.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com