Meta Navigation

Medienmitteilung

Verdreifachung des Online-Datenvolumens – Swisscom Hospitality behauptet Führungsposition bei Hotel-Internetdiensten

Bern, 20. Mai 2014

Den Gästen einen zuverlässigen Internetzugang zu bieten, gehört zu den wichtigsten technischen Herausforderungen der Hoteliers. Die Anzahl der zeitgleich online befindlichen Geräte sowie die Datenvolumen, die insgesamt über die von Swisscom betreuten Hotelnetze übertragen werden, haben sich im vergangen Jahr verdreifacht. Swisscom unterstützt Hoteliers dabei, ihre Netzwerke und -dienste entsprechend anzupassen.

Swisscom Hospitality bedient 260‘000 Hotelzimmer in Nordamerika, Europa und dem Nahen Osten mit drahtlosen Internetanschlüssen und stellt den Hotelgästen massgeschneiderte Konnektivitätslösungen zur Verfügung. Während die Anzahl Hotelzimmer mit Anschluss an das Swisscom Netz in den vergangenen zwölf Monaten um 18% gestiegen ist, hat das über die von Swisscom betreuten Netze übermittelte monatliche Datenvolumen im April 2014 gegenüber dem Vorjahresmonat von 302 TB auf ca. 1020 TB zugenommen (bereinigt um die Anzahl fluktuierender Hotelzimmer ein Anstieg von 186%).

Die Anzahl der insgesamt im Swisscom Hospitality-Netzwerk registrierten Geräte hat sich in zwölf Monaten nahezu verdoppelt (bereinigt: +81%). Zu einem Grossteil war hierfür der Siegeszug der Smartphones verantwortlich, deren Verbreitung um das Vierfache angestiegen ist. Die Anzahl gleichzeitig online verbundener Geräte in den Swisscom Netzwerken ist von durchschnittlich 28 900 vor einem Jahr auf durchschnittlich 95 100 im April 2014 gestiegen, mit einem Höchstwert von rund 132 000 gleichzeitigen Benutzern jeweils wochentags spät abends.

«Die Hotels stellen ihren Gästen immer häufiger kostenlosen Internetzugang zur Verfügung. Dies hat zur Folge, dass der Bandbreiten-Bedarf rapide zugenommen hat», erklärt Alfonso Tasso, CEO von Swisscom Hospitality Services. «Die Hoteliers sind daher auf einen Technologie-Partner angewiesen, der in der Lage ist, genügend Kapazitäten bereitzustellen. Swisscom Hospitality Services unterstützt die Hotelbetreiber dabei, ihre Netze so aufzurüsten, dass sie unsere skalierbaren Dienste optimal nutzen können.»

Swisscom Hospitality betreibt eine verteilte Cloud-basierte IT-Architektur, mit der sich sämtliche Konnektivitätslösungen zentral verwalten lassen. Das Unternehmen bietet zurzeit ein hochmodernes Produkt für den Internetzugang an, welches über 120 Funktionen umfasst. Dazu zählen unter anderem: Integration des hotelseitigen Property Management Systems (PMS), abgestuftes Preismodell und Free-to-Guest, Branded Portals, Hotelketten-spezifische Treueprogramme und Gästepromotionen – unabhängig von der Anzahl angeschlossener Hotels oder ihrer Internetnutzer.
Sämtliche Server, Speicher- und Netzwerk-Ausrüstungen werden in der eigenen Cloud von Swisscom Hospitality gehostet. Darüber hinaus bietet das Unternehmen über das «Hotelier Dashboard» konsolidierte Informationen zu den Netzwerkzugriffen und zur Produktnutzung für individuelle Hotels wie  auch für ganze Hotelketten. Die Hotelbetreiber werden somit mit voller Transparenz über die in ihrem Hause beanspruchten Services informiert.

Alfonso Tasso fügt hinzu: «Der Internetzugang in Hotels muss heute nicht nur verfügbar sein, er muss vor allem auch funktionieren. Er ist ein wichtiger Faktor für zufriedene und loyale Kunden und somit für das virale Marketing. Dank unseres langjährigen Know-hows in der Entwicklung, Installierung und Wartung von Netzwerken sind wir der bevorzugte Partner im Hospitality-Bereich, wenn es darum geht, den Hotelgästen eine zuverlässige und herausragende Interneterfahrung zu bieten.»

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com