Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom ergänzt ICT-Kompetenzen mit der Akquisition der Veltigroup

Bern, 09. Dezember 2014

Swisscom baut ihr ICT-Portfolio für Geschäftskunden und ihre Präsenz in der Westschweiz mit der Akquisition von Veltigroup und von ihren Unternehmen LANexpert, insentia und ITS aus. Die in Lausanne ansässige Unternehmensgruppe ist in der Westschweiz ein führender ICT Service Provider. Die Veltigroup beschäftigt rund 480 Mitarbeitende schweizweit und bietet Unternehmen ein vollständiges ICT-Angebot von der Infrastruktur bis hin zu Endkunden-Services und -Lösungen. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Swisscom übernimmt per Januar 2015 mit der Veltigroup einen starken und in der Romandie fest verankerten ICT Anbieter. Damit sichert sich Swisscom Know-how in der schlanken ICT-Produktion mit flexiblen Modulen und individualisierten Lösungen für Geschäftskunden. Swisscom kann so agiler und schneller die Bedürfnisse insbesondere von mittelgrossen Geschäftskunden (bis 2000 IT-Arbeitsplätze) adressieren und ihre Kundennähe erhöhen. Christian Petit, Leiter Enterprise Customer bei Swisscom sagt: „Die Digitalisierung stellt Schweizer Unternehmungen vor neue Chancen und Herausforderungen. Wir wollen unsere Kunden beim Wandel in diese digitale Welt bestmöglich begleiten. Dank der Expertise und der Marktpräsenz der Veltigroup und ihrer individualisierten Produktionsprozesse können wir Kundenbedürfnisse schneller und besser umsetzen.“ Hinzu kommt eine stärkere Position von Swisscom in der Westschweiz. Die Veltigroup zählt namhafte Unternehmen zu ihren Kunden und bringt ein grosses Netzwerk von Partner und Lieferanten mit ein.

Nicolas Fulpius, CEO der Veltigroup, ist überzeugt, dass die Kunden vom Zusammenschluss profitieren werden: „Sie haben zukünftig einen umfassenden ICT-Anbieter mit einer schweizweit einzigartigen Kombination von lokaler Expertise und Kundennähe aus der Veltigroup gepaart mit Stabilität, Sicherheit und innovativer Kraft von Swisscom.“

 

Schrittweise Integration in Swisscom

Die Wettbewerbskommission (Weko) hat dem Kauf zugestimmt. Somit gehört die Veltigroup ab Januar 2015 zu Swisscom. Die Veltigroup wird in einer ersten Phase eigenständig weitergeführt. In dieser Zeit wird Swisscom die DL Groupe, die sie vor einem Jahr erworben hat, in die Veltigroup integrieren. In einer zweiten Phase, voraussichtlich im Jahr 2016, wird die Veltigroup in den Geschäftsbereich Enterprise Customers von Swisscom integriert werden. Nicolas Fulpius, CEO der Veltigroup wird Mitglied der Bereichsleitung Enterprise Customers. Er wird gemeinsam mit Philippe Béal (CTO) und der gesamten heutigen Geschäftsleitung der Veltigroup den Integrationsprozess vorantreiben. Marco Simeoni und Pierre-Alain Racine, die beiden Gründer der Veltigroup, verlassen das Unternehmen per Ende 2014.

 

Marco Simeoni plant nach der Akquisition, sein Projekt „Race for Water Odyssee“ umzusetzen. Die Odyssee wird ein Jahr lang rund um die Welt segeln und die fünf grössten Plastikinseln auf den Ozeanen untersuchen. Die Resultate sollen der Wissenschaft dienen und die Öffentlichkeit, Industrie und Gesetzgeber sensibilisieren und zum Handeln bewegen.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com