Meta Navigation

Medienmitteilung

Sicher im Netz – auch unterwegs

Bern, 09. Dezember 2014

Mobiles Surfen ist einfach und schnell, birgt aber auch neue Gefahren für Cyberkriminalität. Während der Datenverkehr im Mobilfunknetz von Swisscom automatisch verschlüsselt wird, sieht das in vielen öffentlichen WLAN-Netzen anders aus. Mit Safe Connect bietet Swisscom eine App, mit der Kunden auch in fremden WLAN-Netzen sicher und einfach surfen. Die App ist ab sofort für Android und iOS erhältlich und kostet CHF 5 pro Monat.

Mails schreiben, online einkaufen oder die Rechnung via Onlinebanking bezahlen – das geht heute alles auch mobil. Damit sind Smartphones und Tablets verstärkt ins Blickfeld von Angriffen aus dem Netz gerückt, denn auf den Geräten befinden sich viele persönliche und sensible Daten. „Die neue App Safe Connect sichert die privaten Daten, indem der gesamte Datenverkehr über eine persönliche, verschlüsselte Verbindung läuft“, Egon Steinkasserer, Leiter Innovation bei Swisscom. Somit sind Nutzer in einem öffentlichen WLAN – zum Beispiel in einem Hotel oder Café – weltweit bestmöglich geschützt vor Angriffen von Hackern. Zusätzlich blockiert Safe Connect automatisch den Zugriff auf bekannte, gefährliche Websites oder Malware. Dazu arbeitet Swisscom mit der Firma Symantec zusammen.

 

Zwei Geräte gleichzeitig sicher nutzen

Mit Safe Connect surfen Kunden auf zwei Geräten sicher. Kunden können die App 30 Tage gratis testen. Das Abo kann direkt im jeweiligen Appstore gelöst werden und gibt’s bereits für CHF 5 pro Monat oder CHF 29 pro Jahr.

Safe Connect wird unter dem neuen Swisscom Label “nova” lanciert. Mit „nova“ werden Produkte und Services gekennzeichnet, bei denen zukünftige Optimierungen gemeinsam mit den Kunden weiterentwickelt werden sollen.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com