Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom beteiligt sich an Finnova

Bern, 02. April 2015

Swisscom und Finnova intensivieren ihre Partnerschaft. Swisscom beteiligt sich neu mit neun Prozent an Finnova. Marcel Walker, Leiter Banking bei Swisscom, nimmt Einsitz im Verwaltungsrat.

Swisscom arbeitet bereits seit Jahren mit Finnova an der Industrialisierung des Bankenmarkts Schweiz und betreibt für über 70 Kundenbanken die Finnova Banking Software. Nun formalisieren beide Unternehmen ihre enge Zusammenarbeit: Swisscom beteiligt sich mit neun Prozent an der finnova AG Bankware (Finnova). Swisscom ist damit eines von neun Unternehmen , welche an Finnova beteiligt sind. Marcel Walker, Leiter des Geschäftsbereichs Banking bei Swisscom, wird Verwaltungsratsmitglied. Marcel Walker: „Wir glauben an den Finanzplatz Schweiz und unternehmen alles, um die Banken erfolgreich in die vernetzte Zukunft zu begleiten. Als strategischer Partner von Finnova können wir die Industrialisierung der Finanzbranche in der Schweiz weiter vorantreiben und stärken ihre Innovationskraft. Die Beteiligung reflektiert die ohnehin enge Zusammenarbeit. Sowohl Finnova als auch Swisscom werden aber weiterhin an einer offenen Partnerstrategie festhalten. “ Über die finanziellen Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Gestärkte Innovationskraft im offenen Partnernetzwerk

Die Finanzbranche steht substantiellen Veränderungen und damit vor grossen Herausforderungen. Die Bedürfnisse der Kunden gegenüber ihrer Bank haben sich stark verändert, sie fordern digitale, mobile Geschäftsprozesse. Gleichzeitig nimmt der Kostendruck zu, was von den Banken und damit insbesondere in der Informatik und Verarbeitung nächste Industrialisierungsschritte fordert.
Swisscom und Finnova arbeiten bereits erfolgreich für die Finanzbranche: Projekte wie das auf dem Finnova-Kernbankensystem basierende Verarbeitungscenter für Banken, der Ausbau der Bankensoftware im Front-Bereich und die Entwicklung des digitalen Multi-Channel-Beraterarbeitsplatzes haben die strategische Partnerschaft von Swisscom und Finnova in den letzten Jahren geprägt.

 

 

Über Swisscom Enterprise Customers

Der Geschäftsbereich Enterprise Customers von Swisscom ist der grösste ICT-Anbieter für Grosskunden in der Schweiz. Die Kernkompetenzen von Swisscom Enterprise Customers sind integrierte Kommunikationslösungen, IT-Infrastruktur und Cloud Services, Workplace-Lösungen, SAP Services sowie umfassende Outsourcing-Leistungen für die Finanzindustrie. Swisscom Enterprise Customers betreut mit rund 4500 Mitarbeitenden gut 6000 Kunden.

 

Über Finnova

Finnova ist ein führender Anbieter von Bankensoftware auf dem Finanzplatz Schweiz. Wir unterstützen Banken und Outsourcing-Provider, mit effizienten, innovativen und regulatorisch konformen IT-Lösungen gerade in herausfordernden Zeiten Wachstum im Banking zu realisieren: «Smarter Banking» mit Finnova – dafür stehen wir. Deshalb vertrauen bereits über 100 Banken auf uns.
Die 1974 gegründete Finnova AG beschäftigt rund 350 Mitarbeitende am Hauptsitz in Lenzburg und an den Standorten Chur, Seewen, Lausanne und Singapur. Ihre Standardlösung Finnova Banking Software steht zurzeit bei rund 80 Universal- und 20 Privatbanken im Einsatz. Diese profitieren von der hohen Funktionalitätsbreite und -tiefe bei den im Branchenvergleich niedrigsten Total Cost of Ownership (TCO). Die ausgeprägte Skalier- und Parametrierbarkeit von Finnova ermöglicht die effiziente Umsetzung von bankstrategischen Anforderungen sowie die kosten- und die zeitgerechte Implementierung.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com