Meta Navigation

Medienmitteilung

Erdbebenkatastrophe in Nepal: Swisscom und ihre Mitarbeitenden spenden der Glückskette 250‘000 Franken

Bern, 05. Mai 2015

Swisscom lancierte vergangene Woche einen firmeninternen Spendenaufruf zugunsten der Erdbebenopfer in Nepal. Die Mitarbeitenden spendeten einen Betrag in Höhe von über 100‘000 Franken. Swisscom verdoppelt diesen Betrag. Insgesamt betragen somit die Spenden von Swisscom und ihren Mitarbeitenden 250‘000 Franken zuhanden der Glückskette. „Uns allen ist die Katastrophe und das Leid der Menschen in Nepal sehr nahe gegangen. Entsprechend gross ist die Anteilnahme unserer Mitarbeitenden“, sagt Res Witschi, Leiter Corporate Responsibility bei Swisscom.

Zusätzlich erlässt Swisscom ihren Kunden für einen Monat die Gesprächskosten von und nach Nepal. Dies mit dem Ziel, Angehörigen und Hilfswerken den Kontakt mit ihren Familien und Mitarbeitenden vor Ort möglichst einfach zu machen.

Swisscom unterstützt die Glückskette seit 69 Jahren als Partnerin mit einem jährlichen Sponsorenbeitrag und Sachleistungen rund um die Kommunikation. Die Leistungen am nationalen Sammeltag der Glückskette beinhalten die Callcenter-Infrastruktur und die Gratistelefonnummern inkl. Verbindungsgebühren.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com