Meta Navigation

Medienmitteilung

ICT-Berufswelt erleben bei den „Digital Days for Girls“

Bern, 15. Juni 2015

Mädchen für ICT-Berufe begeistern - das ist das Ziel der „Digital Days for Girls“ bei Swisscom. Während drei Tagen können 13-15 jährige Mädchen sich mit Fachpersonen und Lernenden von Swisscom austauschen und die verschiedenen Berufsfelder näher kennen lernen. Für die Tage in Lausanne, Bern und Zürich haben sich insgesamt 102 Teilnehmerinnen angemeldet. Diese Woche finden die Erlebnistage in Zürich statt.

Noch ist der Anteil von Frauen in der IT-Berufswelt klein. Doch Technologie ist auch Mädchensache. Um das Interesse junger Frauen an den Lehrberufen der Informatik, Telematik und Mediamatik zu stärken, veranstaltet Swisscom die „Digital Days for Girls“. Im Juni können 13- bis 15-Jährige einen Blick hinter die Kulissen der Berufswelt der Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) werfen. Diese Woche in Zürich erwartet sie an drei Tagen ein abwechslungsreiches Programm. Die Teilnehmerinnen lernen die kreative ICT-Umgebung kennen und erleben in der Praxis, wie spannend es ist, multimediale Anwendungen zu programmieren oder einen eigenen Roboter zu bauen. Ausserdem erfahren sie von Lernenden der Informatik und Mediamatik aus erster Hand alles Wissenswerte über die Tätigkeiten sowie zum Berufsbildungsmodell von Swisscom.

 

Mehr Frauen für die Informatik             

Mit dem Engagement will Swisscom das Interesse von Mädchen für die ICT-Branche wecken und etwas gegen den Fachkräftemangel tun. „Wir brauchen unbedingt mehr Frauen in den ICT-Berufen. Der Bereich ist spannend und bietet jungen Erwachsenen vielfältige berufliche Möglichkeiten. Mit den Informationstagen können wir genau dies zeigen und auch bei Mädchen das Interesse für diese Berufe und eine Lehre bei Swisscom wecken“, erläutert Andri Rüesch, Leiter Berufsbildung bei Swisscom, das Engagement.

 

Botschafterinnen für eine Ausbildung bei Swisscom sind Lernende. Sie führen die Teilnehmerinnen durch die drei Tage und übernehmen als angehende Mediamatikerinnen und Informatikerinnen die Rolle von fachlichen Coachs. Sie beantworten die Fragen der Teilnehmerinnen und sammeln nebenbei für sich selbst Auftritts-, Präsentations- und Vermittlungskompetenz.

 

Für die Tage in Bern, Lausanne und Zürich haben sich insgesamt 102 Teilnehmerinnen beworben. Swisscom führt die „Digital Days for Girls“ bereits seit 2012 erfolgreich durch, 12 der Mädchen machen nun auch eine Lehre bei Swisscom.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com