Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom lädt ein zum Tag der offenen Tür auf dem Uetliberg in Zürich

Bern, 21. Juni 2016

Am Samstag, 25. Juni 2016 öffnet Swisscom für die Bevölkerung von 10 bis 18 Uhr die Türen der Sendestation Uetliberg. Besucher erhalten einen spannenden Blick hinter die Kulissen sowie Einblick in die modernen, digitalen Übertragungswege von Fernseh- und Radioprogrammen. Zudem bietet die Aussicht aus der Richtfunkkanzel einen atemberaubenden Rundblick.

Auf dem Uetliberg hat bereits 1953 das «Fernsehzeitalter» für die ersten Fernsehübertragungen in der Schweiz angefangen. Der Antennenturm hatte damals eine Höhe von 75 Metern. Das wachsende Bedürfnis an Kommunikation und neuen Technologien erforderte regelmässig bauliche Anpassungen. Nach rund drei Jahren Bauzeit nahm im Mai 1990 der heutige 187 Meter hohe Sendeturm Uetliberg seinen Betrieb auf. Er ist ein wichtiger Übertragungsstandort und versorgt rund eine Million Menschen mit Fernseh- und Radioprogrammen.

 

Der Sendestandort Uetliberg verfügt zudem über eine Empfangsstation für das Low Power Network (LPN) und ist somit Teil des schweizweiten Netzes für das Internet der Dinge, welches Swisscom als erste Anbieterin baut. Es ist für die Übermittlung geringster Datenmengen von vom Stromnetz autonomen Sensoren konzipiert. Konkret können über das LPN Dinge und Geräte miteinander kommunizieren – einfach und kosteneffizient.

 

Blick hinter die Kulissen und kleine Festwirtschaft

Anlässlich des Tages der offenen Tür gewährt Swisscom einen umfassenden und spannenden Einblick hinter die Kulissen, insbesondere zu den digitalen Technologien für die Übertragung von Fernseh- (DVB - Digital Video Broadcasting) und Radioprogrammen (DAB+ - Digital Audio Broadcasting).

Als weiteren Höhepunkt können die interessierten Besucher aus der verglasten Richtfunkkanzel, die sich in einer Höhe von 46 Meter befindet, den atemberaubenden Rundblick und die tolle Aussicht auf die Stadt Zürich geniessen. Auch für Verpflegung und Vergnügen für Gross und Klein ist gesorgt. Eine Voranmeldung oder Reservation ist nicht nötig.

 

Die Anreise zur Sendestation Uetliberg ist nur mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Vom Hauptbahnhof Zürich aus fährt die Uetlibergbahn (SZU) S10 in 20 Minuten bis zur Endstation Uetliberg (Fahrpläne unter www.sbb.ch und www.szu.ch). Ein kurzer Spaziergang führt die Besucher zur Sendestation.

 

Der nächstgelegene Parkplatz befindet sich in Uitikon-Waldegg (Parkplatz Feldermoos). Von dort aus erreicht man zu Fuss in sieben Minuten die Haltestelle Uitikon-Waldegg der Uetlibergbahn (SZU) S10.

Leider sind sowohl der Fussweg zur Sendestation sowie die Sendestation selber nicht rollstuhlgängig.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com