Meta Navigation

Medienmitteilung

Digitaler Baukasten: Swisscom Lernende gestalten ihre Zukunft aktiv mit

Bern, 02. August 2017


Heute beginnen 278 Jugendliche ihre Lehre bei Swisscom, etwa die Hälfte davon in Berufen im ICT-Bereich. Während ihrer Ausbildung bewerben sich die Lernenden mehrmals auf einem Online-Marktplatz für Projekte in verschiedenen Geschäftsbereichen. Sie übernehmen so frühzeitig Verantwortung für ihre Ausbildung.

ICT-Berufe sind beliebt. Die digitale Affinität und das Interesse für neue Medien steigt bei Jugendlichen. Die Wachstumsquote bei Informatik- oder Mediamatik-Lehrstellen liegt seit Jahren im zweistelligen Prozentbereich. Doch es gibt noch immer zu wenig Nachwuchs, um die steigende Nachfrage an ICT-Fachkräften zu decken. Wer mit der rapiden Entwicklung im digitalen Umfeld Schritt halten will, ist auf ICT-Fachkräfte angewiesen. Das gilt auch für Swisscom. "ICT-Lernende sind für unser Geschäft zentral. Wir übernehmen Verantwortung und bieten 42 Informatikern und 62 Mediamatikern den Berufseinstieg in die ICT-Welt. Damit leisten wir auch einen Beitrag gegen den Fachkräftemangel", sagt Marc Marthaler, Head of Next Generation bei Swisscom. Zudem starten 19 Maturanden diesen Sommer mit der zweijährigen Way-up-Lehre als Informatiker und Mediamatiker. Der Abschluss dieses Lehrgangs erlaubt den direkten Zugang zur Fachhochschule.

Neben ICT-Berufen sind Lehrstellen für Detailhandelsfachleute sehr beliebt. Rund 78 Jugendliche starten Anfang August diese Ausbildung bei Swisscom. Die Nachfrage nach Büroberufen geht indes zurück. Swisscom bildet in diesem Jahr nur noch 41 neue Bürokaufleute und -assistenten aus. Neben den Lernenden starten diesen Sommer zusätzlich sieben Jugendliche mit dem praxisintegrierten Bachelor of Science in Informatik bei Swisscom.

 

Individuelle Ausbildung dank digitalem Marktplatz

Die Digitalisierung beeinflusst die Art und Weise, wie wir lernen und arbeiten. Jugendliche fordern vermehrt flexible Ausbildungsmodule, die Projekt- und Teamarbeit fördern. Auf einem Online-Marktplatz finden Swisscom Lernende bereits heute jeden Monat Dutzende neue Projekte aus den verschiedenen Geschäftsbereichen von Swisscom. Die Jugendlichen bewerben sich um Projekte und setzen sie in eigener Verantwortung um. Dabei können sie gezielt jene Kompetenzen weiterentwickeln, die sie wirklich brauchen. Besonders kreativ denkende und unternehmerisch handelnde Jugendliche können ihren Innovationsgeist in der ICT-WG ausleben. Hier finden sie Gleichgesinnte, die sie dabei unterstützen, ihre Ideen und Vorstösse umzusetzen.

 

Swisscom gratuliert ihren Lehrabgängern

222 Lernende schlossen im Juli ihre Ausbildung bei Swisscom ab. Das entspricht einer Abschlussquote von 95 Prozent. Viele Lernende weisen hervorragende Abschlussnoten und -arbeiten auf, die von ihren Heimatkantonen ausgezeichnet wurden. Swisscom gratuliert allen Lernenden zu dieser Glanzleistung. Rund die Hälfte der Lehrabgänger hat eine Festanstellung im Unternehmen erhalten. Swisscom bildet schweizweit 905 Lernende in sieben Berufsbildern aus.

 

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com