Meta Navigation

Alte Handys für Mütter in Not

Swisscom engagiert sich für „Jeder Rappen zählt“

Im Rahmen der Aktion „Swisscom Mobile Aid“ verwandelt Swisscom ausgediente Mobiltelefone in wertvolle Spenden für "Jeder Rappen zählt“. Swisscom unterstützt „Jeder Rappen zählt“ im dritten Jahr als Telekom-Partnerin und ist seit über 60 Jahren Partnerin der Glückskette.

 

Mit der Spendenaktion "Jeder Rappen zählt" sammeln Schweizer Radio und Fernsehen und die Glückskette gemeinsam mit Swisscom vom 12. bis 17. Dezember 2011 für " Mütter in Not". Swisscom ergänzt ihre Infrastrukturunterstützung mit der Aktion Swisscom Mobile Aid.

 

Die bekannte Glasbox von „Jeder Rappen zählt“ steht dieses Jahr auf dem Europaplatz vor dem KKL Luzern: Sechs Tage lang 24 Stunden live auf Sendung sind die drei Moderatoren Nik Hartmann, Anic Lautenschlager und Kathrin Hönegger.

 

Swisscom unterstützt „Jeder Rappen zählt“ im dritten Jahr als Telekom-Partnerin und als langjährige Partnerin der Glückskette. 2010 hat die Aktion 8,9 Millionen Franken für Kinder gesammelt, die Opfer von Kriegen geworden waren.

 

Swisscom stellt in der Spendenwoche die Telekom-Infrastruktur auf dem Europaplatz vor dem KKL kostenlos bereit und ermöglicht so die Durchführung des Projekts. Im Einsatz sind auch 94 unserer Lernenden: Sie beantworten im Call Center vor Ort rund um die Uhr Spendenanrufe

Swisscom Mobile Aid: Alte Handys spenden

Unter dem Titel «Swisscom Mobile Aid» werden ausserdem alte Handys eingesammelt und in wertvolle Spenden für «Jeder Rappen zählt» verwandelt. Haben Sie zuhause oder im Büro auch noch alte Mobiltelefone, die Sie nicht mehr benötigen? Bringen Sie Ihr ausrangiertes Gerät vom 1. bis 24. Dezember in Ihren Swisscom Shop oder während der Spendenwoche nach Luzern