Swisscom folgen News abonnieren Netz & Störungen Kontakt
Swisscom folgen News abonnieren Netz & Störungen Kontakt

Der Weg vom Natel zum Handy

Was 1993 mit GSM (Global System for Mobile Communications) anfing, ist heute eine Selbstverständlichkeit: Die zweite Mobilfunkgeneration bereitete den Weg vom sperrigen analogen „nationalen Autotelefon“ (Natel) zum Handy, das in jeder Hosentasche Platz hat und unkompliziertes Telefonieren ermöglicht. Die neuen Möglichkeiten des GSM-Netzes, SMS, Datenkommunikation und die Nutzung des Handys im Ausland, sorgten für eine rasante Entwicklung im Mobilfunk. Heute hat allein Swisscom über 6,2 Millionen Mobilfunkkunden und eine GSM-Abdeckung von 99,8 Prozent der Schweizer Bevölkerung. Insgesamt sind über 10 Millionen SIM-Karten in der Schweiz im Einsatz.

 

Mittlerweile ist der Ausbau der vierten Mobilfunkgeneration in vollem Gange: Seit Dezember nutzen bereits mehr als eine Viertelmillion Kundinnen und Kunden von Swisscom 4G/LTE-fähige Mobiltelefone. 20 Prozent der Schweizer Bevölkerung hat Swisscom schon mit 4G/LTE versorgt. Bis Ende 2013 sollen es 70 Prozent sein. In den Ausbau der Mobilfunkinfrastruktur wird Swisscom bis 2017 rund 1,5 Mia CHF in der Schweiz investieren.


Netzabdeckung Mobilfunk


Weitere Informationen