Meta Navigation

Die Stars von ennet der Grenze


Die Stars von ennet der Grenze

Jugendliche kommunizieren anders und haben ihre Stars auf YouTube


Wer die Wähler von morgen verstehen und sie erreichen will, tut gut daran, ihre Prioritäten zu kennen. Der aktuelle JAMESfocus-Bericht von ZHAW und Swisscom setzt sich mit den Filmen, Games und YouTubern auseinander, welche die 12- bis 19-Jährigen in der Schweiz am liebsten konsumieren. In allen drei Kategorien finden sich kaum Schweizer Produktionen in den oberen Rankings. Die typischen Stars unter den YouTubern sind männlich, zwischen zwanzig und dreissig Jahren alt und stammen aus dem grossen Nachbarland der eigenen Sprachregion, also aus Deutschland, Frankreich und Italien.

Warum die Schweizer YouTuber untervertreten sind, ist unklar. "Eine Möglichkeit ist, dass die Algorithmen bei YouTube auf die Sprachregion und nicht auf die Landesgrenzen eingestellt sind, " vermutet Medienpsychologe Daniel Süss von der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaft (ZHAW).

Dasselbe Phänomen lässt sich allerdings auch in anderen Schweizer Kulturformaten beobachten: Es finden sich kaum Schweizer Filme und Games bei den Jugendlichen in den oberen Rankings.