Meta Navigation

Gefordert, weil immer mobiler

Die Mobilität von Gesellschaft und Wirtschaft fordert die Branche

In der Schweiz gibt es mehr mobile Endgeräte als Einwohner. Rund 85-mal pro Tag benutzen Schweizerinnen und Schweizer zurzeit im Durchschnitt ihr Smartphone. Alle zwölf Monate verdoppelt sich das mobile Datenvolumen. Die mobile Kommunikation vernetzt Menschen, Dinge und Geschäftsprozesse, sie verändert Gewohnheiten und Bedürfnisse und ermöglicht neue Anwendungen. Sie eröffnet neue Geschäftsfelder, trägt zur Lösung der Probleme moderner Städte bei. Mobile Kommunikation ist gemäss einer Studie von McKinsey die Technologie mit dem grössten wirtschaftlichen Potenzial. Das 40. asut-Seminar am 26. Juni 2014 im Kursaal Bern zeigte unter dem Titel „ICT goes Mobile“ Chancen und Möglichkeiten auf.


Infrastruktur


Weitere Informationen

Zur Übersicht