Meta Navigation

Sicher, sicherer – unsicher?

Sicherheitsangriffe werden immer zielgerichteter - und bieten Marktchancen

Die NSA-Affäre stärkt europäische Standards und Produkte. Zu diesem Schluss kam Michael Beck, IT-Sicherheitsbeauftragter der Thales SA, an der Präsentation des 25. Weissbuchs letzte Woche in Zürich. Sie habe offenbart, dass zur Minimierung der Cyberrisiken nationale Strategien, sichere Daten-Clouds und Kommunikationskanäle sowie die Verschlüsselung aller Daten nötig seien. Unterstützt wurden diese Anforderungen durch die Länderchefin von Alps, Sonja Meindl: In ihrem Checkpoint Sicherheitsbericht 2013mit fast 10'000 Firmen stellt sie eine immer rasantere und gezieltere Bedrohung fest. 88 Prozent der beteiligten Firmen hätten mindestens einen unerlaubten Datenverlust zu beklagen. Sie empfiehlt daher zusätzlichen Schutz über die Software.