Meta Navigation

Sommerthema Roamingpreise

Die Roaminggebühren sinken seit Jahren massiv; trotzdem werden sie als zu hoch wahrgenommen

Vor den Sommerferien werden die Tarife für die Nutzung der Mobilkommunikation im Ausland regelmässig zum Thema. Dies obwohl die Tarife in den letzten Jahren um einen Drittel für Gespräche, beinahe einen Viertel für SMS und über 80 Prozent für Datennutzung gesunken sind. Für Europa und viele andere Destinationen weist Comparis als kritischer Beobachter einmal mehr nach, dass Swisscom unter den Schweizer Anbietern die günstigsten Angebote hat.

 

Massiv gestiegen ist dagegen die Nutzung der mobilen Kommunikationskanäle: Seit Jahren steigt sie in Europa um mehr als 100 Prozent pro Jahr.

Das sagt auch etwas über unsere Gewohnheiten aus: Stetes Herunterladen von Daten und die Onlineinformationen sind so selbstverständlich geworden, dass wir nicht mehr realisieren, dass sie das Netz beanspruchen.

Es empfiehlt sich deshalb vor der Abreise Optionen zu prüfen und „datenhungrige“ Applikationen, die man nicht braucht, zu stoppen. So folgt auf die erholsame Urlaubszeit keine unliebsame Überraschung.