Meta Navigation

Spitzenstellung ausgebaut

Die Schweiz an der Spitze der OECD-Staaten

Die neuesten Zahlen der OECD belegen es: Die Schweiz hat ihre Führungsposition bei der Anzahl Breitbandanschlüsse per Mitte 2013 gegenüber dem Vorjahr weiter ausgebaut: Mit 43,8 Prozent der Bevölkerung liegt unser Land weiterhin vor den Niederlanden (40) und Dänemark (39,7). Der Durchschnitt aller OECD-Staaten liegt bei 26,7 Prozent. In Deutschland haben knapp 35 von 100 Personen einen Breitbandanschluss, Österreich und Italien liegen deutlich unter Durchschnitt.

 

Weltweiter Vergleich der Breitbandpenetration

Die Schweiz liegt vor den Niederlanden und Dänemark an der Spitze.