Meta Navigation

Trends nachgespürt

IDATE mit Marktszenarien und Trends bis 2025

Der Datenverkehr wird weiterhin exponentiell wachsen. IDATE, der Think Tank der Kommunikationswelt, erwartet, dass die hohen Investitionskosten in die dafür nötige Infrastruktur zu Konsolidierungen im Markt führen werden. Gleichzeitig würden die Netzbetreiber aufgrund der neuen Kommunikationstechnologien zu Motoren für Innovationen in neuen Bereichen, wie Energie, Transport oder Gesundheit. Dazu werden sie mit Spezialisten Partnerschaften eingehen, prophezeit der aktuelle Bericht der Experten.

Das Kundenbedürfnis „überall, zu  jeder Zeit und unabhängig vom Endgerät“ zu kommunizieren, prägt die Entwicklung in den nächsten Jahren. Höhere Mobilität, Kommunikation über Internet Protokoll (IP) und immer mehr Bildübertragungen werden den Datenhunger weiter steigen lassen. Entsprechend werden Netzzugang und –kapazität immer wichtiger. Unlimitierte Preispläne und Produktionsbündelungen machen die Verrechnung einfacher und übersichtlicher.

Infolge der hohen Investitionskosten werden sich die Konsolidierungen innerhalb der Telekommunikationsbranche häufen. In Ergänzung zum bisherigen Kerngeschäft werden die Netzanbieter noch  vermehrt Video-, Media-, Finanz-, Gesundheits-, Energie-, Transport-, Sicherheits- und M2M –Dienste anbieten

Ebenso bestätigt IDATE die Aussicht von Boston Consulting, dass Europa weniger schnell wachsen wird als die USA und die Schwellenländer.


Infrastruktur


Weitere Informationen