Meta Navigation

Über 300 Gemeinden mit 4G/LTE

Neues Datennetz stillt wachsenden Datenhunger

Allein in den letzten zwölf Monaten ist das über Mobilfunk transportierte Datenvolumen in der Schweiz um 130 Prozent gestiegen. Mit der Beliebtheit von Smartphones und Tablets ist ein weiteres Wachstum absehbar. Das vor einem Jahr eingeführte Mobilfunknetz der 4. Generation hilft massiv mit, das ständig steigende Datenvolumen zu bewältigen: Ein Jahr nach dem Start des Ausbaus von 4G/LTE kann bereits über 60 Prozent der Bevölkerung auf dem 4G/LTE-Netz von Swisscom kommunizieren. Zu den über 300 versorgten Orten kommen wöchentlich mehrere neue dazu, so dass gegen Ende Jahr über 70 Prozent der Einwohner in der Schweiz auf 4G/LTE zählen können.