Meta Navigation

Weit vorne

Die Schweiz bleibt bei der Nutzung der Informationstechnologien in der Weltspitze

In seinem Jahresbericht stellt das WEF fest, dass die Schweiz weiterhin von einer sehr guten Infrastruktur profitiert, wenn auch zu einem relativ hohen Preis. Dies beschert der Schweiz hinter den Skandinavischen Staaten und Singapur weltweit den 6. Platz. Ein gutes Bildungssystem, das auf die Nutzung von ICT setzt, und ein stabiler Regulierungsrahmen tragen entscheidend zu diesem erfreulichen Ergebnis bei, ebenso die guten Voraussetzungen für Innovationen. Die Nutzung von ICT in den Betrieben ist vorbildlich, während in der Nutzung von Verwaltung und Politik noch Aufholbedarf besteht.