Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Faire Lieferkette

Beschaffung

Faire und effiziente Partnerschaft

Unsere Partner liefern uns Waren und Dienstleistungen im Wert von über CHF 4.8 Mia. pro Jahr. Wir legen Wert auf eine faire und effiziente Partnerschaft mit Lieferanten, die unsere sozialen und ökologischen Ziele und Werte teilen. Gemeinsam setzen wir uns für die Umwelt und die Verbesserung von Arbeitsbedingungen ein.




Einkaufspolicy

Grundlagen für gesunden Wettbewerb

Mit unserer Einkaufspolicy legen wir verbindliche Regeln fest. Für uns und unser Verhalten als einer der grössten Einkäufer der Schweiz. Aber auch für unsere Lieferpartner, an die wir hohe Ansprüche in Sachen Wirtschaftlichkeit, Innovation aber auch in sozialen und ökologischen Belangen stellen.




Facts & Figures

Einkauf: Unsere Kennzahlen

Das gesamte Bestellvolumen der Swisscom AG beläuft sich auf CHF 4.8 Mia. und verteilt sich auf 150’000 jährliche Bestellungen. Bereits 82% aller Bestellungen übermitteln wir unseren Lieferpartnern auf dem digitalen Weg.




Global e-Sustainability Initiative (GeSI)

Nachhaltigkeit durch ICT

Mit GeSI, der Global e-Sustainability Initiative, setzen sich die weltweit führenden ICT-Anbieter für eine nachhaltige Transformation mittels neuer Technologien ein. Wir engagieren uns im Rahmen der Initiative insbesondere für das Thema faire und nachhaltige Supply Chain, die besonders auf eine Zusammenarbeit auf globaler Basis angewiesen ist.

Mehr zu GeSI



Joint Audit Cooperation (JAC)

Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit

Im Rahmen des Netzwerks Joint Audi Cooperation (JAC) haben wir gemeinsam mit 10 weiteren Telekommunikationsunternehmen seit 2010 über 200 Audits bei Lieferanten in 22 Ländern durchgeführt. Sie haben über 600’000 Arbeitnehmende erfasst. Um die Einhaltung der von uns geforderten ökologischen und sozialen Standards sicherzustellen, wird die Behebung der identifizierten Schwachstellen regelmässig nachgeprüft.




Petition «Stopp-Benzol»

Zusammen für bessere Arbeitsbedingungen

Das Lösungsmittel Benzol wird in der Herstellung von Smartphones und Tablets am Schluss der Fertigung zur Reinigung eingesetzt. Es ist giftig und deshalb in der Schweiz für industrielle Zwecke verboten. Mit ihrer Petition «Stopp-Benzol» machen die beiden Hilfswerke «Brot für Alle» und «Fastenopfer» auf die Risiken des Benzol Einsatzes aufmerksam. Als Weiterverkäuferin von Smartphones und Tablets engagieren wir uns über eine konsequente und ausdauernde internationale Zusammenarbeit im Rahmen von GeSI und JAC, die Nachhaltigkeit und Arbeitsbedingungen in der Lieferkette schrittweise zu verbessern.
 




Team und Kontakt

Ihre Ansprechpartner rund um die Beschaffung von Swisscom.

Zu den Ansprechpartnern