Swisscom folgen News abonnieren Netzstatus Kontakt
Swisscom folgen News abonnieren Netzstatus Kontakt

Klimakompensation

Klimaneutral

Während den vergangenen Jahrzehnten haben wir unsere Treibhausgasemissionen um über 80 Prozent reduziert. Die verbleibenden, nicht vermeidbaren Emissionen kompensiert Swisscom vollständig mit myclimate. Dadurch sind wir zum klimaneutralen Betrieb geworden. Neu ermöglicht Swisscom ihren Kundinnen und Kunden die Klimakompensation ihres Smartphones.


Als «klimaneutraler Betrieb» ausgezeichnet

Gemeinsam mit myclimate haben wir die CO2-Emissionen berechnet, die im Betrieb anfallen. Durch die Kompensation und Unterstützung von Klimaschutzprojekten sorgen wir dafür, dass wir die Emissionen an anderer Stelle im selben Mass wieder einsparen.





So funktioniert klimaneutraler Betrieb

Grundlage der Berechnung der zu kompensierenden CO2-Emissionen ist der extern verifizierte Klimabericht. Mit der Kompensation decken wir sowohl betriebsintern anfallende Emissionen wie auch vorgelagerte Emissionen ab, beispielsweise zur Energie- und Treibstoffgewinnung. Ausgewählte nachgelagerte Emissionen, die bei unseren Kundinnen und Kunden anfallen, kalkulieren wir ebenfalls mit ein.




Klimakompensierte Smartphones

Der klimaneutrale Betrieb deckt CO2-Emissionen der Smartphones nicht ab. Deshalb bieten wir in Zusammenarbeit mit unserer Partnerin South Pole unseren Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, für CHF 5.– pro Smartphone die CO2-Emissionen zu klimakompensieren. Solche fallen beim Herstellen, beim Betreiben und beim Entsorgen an.


Gewusst?

80 kg CO2

So gross ist der CO2-Fussabruck eines Smartphones für den gesamten Lebenszyklus

Bisher klimakompensierte Smartphones:



183 Stück


Dies entspricht der Menge an CO2, die



2’196 Bäume


in einem Jahr aufnehmen.


Stand: 12.10.2020

So funktioniert die Kompensation

Die Klimaschutzfachleute von South Pole bestimmen mit Hilfe eines Modells, wie viele Emissionen beim Kauf eines Smartphones anfallen – von der Rohstoffgewinnung über die Produktion bis hin zur Lieferung an die Kundinnen und Kunden. Der CO2-Fussabruck eines Smartphones für den gesamten Lebenszyklus beläuft sich in etwa auf 80 kg CO2.

141_leaf_LIGHT_v2

Klimaschutzprojekte

Wir unterstützen unterschiedliche Klimaschutzprojekte, die nachweislich die Treibhausgasemissionen senken.

141_leaf_LIGHT_v2

Kompensationsbetrag

Kompensieren Sie für CHF 5.– den CO2-Fussabruck Ihres Smartphones. South Pole investiert dieses Geld in diverse Waldschutzprojekte.

Häufige Fragen

FAQ zum Verkauf klimakompensierter Smartphones.


Um was geht es?

Swisscom bietet ihren Kundinnen und Kunden an beim Kauf eines Smartphones, dieses mit einer Zahlung von 5 CHF zu klimakompensieren.


Was bedeutet klimakompensiert?


Wo können die Smartphones beim Kauf klimakompensiert werden?


Welche Emissionen werden genau kompensiert?


Wie wird die zu kompensierende Emissionsmenge pro Smartphone berechnet?


Wie werden die Emissionen kompensiert?


Wie viel kostet es ein Smartphone zu kompensieren?


Was verdient Swisscom an den Kompensationen?


Was passiert bei Rückgabe des kompensierten Smartphones mit der Kompensationszahlung?


Warum sollte man kompensieren?


Warum ist es nur ein Preis für alle Smartphones?


Wieso South Pole?


Was garantiert South Pole?

Swisscom Rethink

Bereit für die Umwelt