Navigation

Login/Benutzerkonto-Feld

Symbolleiste

  • 🔎

    Globale Suche

Medienmitteilung

Einfacher Einstieg in die IP-Welt mit neuem Managed Service


Einfacher Einstieg in die IP-Welt mit neuem Managed Service

Bern, 11. Mai 2015


Swisscom lanciert Managed Business Communication (MBC) und vereinfacht damit Unternehmen die Umstellung auf die IP-Telefonie. Der neue Managed Service vereint Sprach- und Datenkommunikation auf einem Netz, bestehende Telefongeräte und Installationen können weiterverwendet werden. Dazu kann die Kommunikationslösung in Zukunft auch mit Unified-Communications-Funktionalitäten ausgebaut werden.



Mit Blick auf den weltweiten Wandel in der Telekommunikation hin zu einer einheitlichen Netzarchitektur über IP (Internet Protokoll), wollen heute viele Unternehmen ihre Kommunikationssysteme fit für die Zukunft machen. Oft möchten sie diesen Schritt in Etappen angehen, keine Investitionen tätigen und nicht auf bewährte Geräte wie zum Beispiel das Tisch- oder Drahtlostelefon verzichten. Dazu lanciert Swisscom jetzt Managed Business Communication (MBC). Der neue Managed Service vereint Sprach- und Datenkommunikation auf einem Netz und ermöglicht Unternehmen das einfache Umsteigen auf die Zukunftstechnologie IP. Bestehende TDM-basierte Infrastrukturen werden damit mit einer IP-PBX aus dem Swisscom Rechenzentrum abgelöst. Neuinvestitionen entfallen, da Infrastruktur und Geräte im Rahmen des Gesamtservices zur Verfügung gestellt und betrieben wird. Im Gegensatz zu einer reinen Unified Communications Lösung muss bei MBC nicht zwingend mit einem Softclient telefoniert werden. Dank Lifecycle Management ist zudem sichergestellt, dass Hard- und Software immer auf dem neuesten Stand sind und defekte Geräte kostenlos ersetzt werden. Ein einziges End-to-End Service Level Agreement (SLA) für alle im Service enthaltenen Komponenten rundet das einfache Angebot ab.



Schritt für Schritt Richtung Unified Communications


MBC eignet sich besonders für Grossunternehmen mit vielen Filialstandorten sowie kleine bis mittlere Unternehmen, die eine vollwertige und zukunftsgerichtete Telefonielösung suchen, die sich flexibel anpassen und weiterentwickeln lässt. Denn MBC wächst mit den Bedürfnissen mit. Ob neue Mitarbeitende oder zusätzliche Standorte: der Service lässt sich beliebig erweitern, reduzieren und anpassen. Und bei Bedarf in Zukunft auch mit Unified Communications Funktionalitäten ausbauen ohne dabei den Service wechseln zu müssen. «Mit MBC bieten wir unseren Kunden eine komplette Kommunikationslösung als Managed Service, inklusive Endgeräten und Konnektivität an den Standorten», sagt Patrick Strasser, Product Manager Managed Business Communication.



Einfaches und übersichtliches Angebotsmodell, inklusive Flatrate


MBC ist modular aufgebaut und fasst alle Leistungen in  vordefinierten Profilen zusammen – pro Firma, pro Standort und pro Mitarbeitenden. Das Unternehmen zahlt nur, was es auch wirklich nutzt und erhält dies zum planbaren Fixpreis pro Monat und Profil. Darin enthalten sind auch die Kosten für Inlandgespräche auf das Fest- und Mobilnetz. Die LAN-Infrastruktur sowie die sichere Standortvernetzung mit garantierten Bandbreiten und Verfügbarkeiten sind im Service ebenfalls enthalten.

Mehr zu Managed Business Communication: www.swisscom.ch/mbc