Navigation

Login/Benutzerkonto-Feld

Symbolleiste

  • 🔎

    Globale Suche

Medienmitteilung

MSC Kreuzfahrten AG gewinnt Swisscom Business Award 2014


MSC Kreuzfahrten AG gewinnt Swisscom Business Award

Bern, 5. September 2014


Gestern Donnerstag hat Swisscom das wegweisendste ICT-Projekt der Schweiz mit dem Swisscom Business Award ausgezeichnet. Gewonnen hat die MSC Kreuzfahrten AG mit ihrer Managed Contact Center Solution (MCCS). «MSC zeigt eindrücklich, wie die Kundenbeziehung mittels Technologie und Innovation intensiviert werden kann», sagt Jurypräsident Thomas Wirth. Der erstmals vergebene Publikumspreis wurde an die Stiftung Ticino Cuore verliehen.

Rund 80 Bewerbungen sind für den diesjährigen Swisscom Business Award eingegangen. Dieser zeichnet Schweizer Unternehmen und Institutionen aus, die wegweisende ICT-Projekte umgesetzt haben. Ins Finale geschafft haben es die Manor AG, das Universitätsspital Basel, die Schwyzer Kantonalbank, die MSC Kreuzfahrten AG, die Stiftung Ticino Cuore sowie die Loeb AG. Eine Fachjury hat die Lösungen der sechs Finalisten nach den Kriterien Businessnutzen, Innovationsgrad, Technologie und Nachhaltigkeit beurteilt.



MSC Kreuzfahrten AG mit neuem Vertriebskanal erfolgreich

Durchgesetzt hat sich die MSC Kreuzfahrten AG. Zur MSC-Flotte gehören zwölf Kreuzfahrtschiffe sowie Fracht- und Containerschiffe. Um den direkten Kundenkontakt zu verbessern und zu intensivieren hat das Unternehmen die elf auf unterschiedlichen Teilen der Erde verteilten Callcenters in einer Cloud-Lösung zusammengeführt. «MSC hat neben den bestehenden Kanälen einen gänzlich neuen Vertriebszweig für neue regionale Märkte geschaffen. Dass die Managed Contact Center Solution für MSC über Ländergrenzen hinweg einen Mehrwert bringt, hat uns überzeugt», begründet Thomas Wirth die Auszeichnung von MSC mit dem Swisscom Business Award. Heute beraten bereits 300 Agenten in ganz Europa über die neue Plattform. Sie haben die Möglichkeit, ihre Kunden bedürfnisorientiert über eine längere Zeitspanne zu betreuen – von der Recherche, über die Buchung, der Zeit vor der Reise, während der Kreuzfahrt und danach.



Ticino Cuore gewinnt die Herzen des Publikums

Zum ersten Mal hat Swisscom dieses Jahr einen Publikumspreis verliehen. Das entsprechende Online-Voting startete im August. Zusätzlich hat das Saalpublikum seinen Favoriten nominiert. Am Schluss setzte sich die Stiftung Ticino Cuore gegen die Mitfinalisten durch. Die Stiftung Ticino Cuore bildet Privatpersonen in der Herzrhythmusmassage und der Anwendung eines Defibrillators aus. Diese sollen Patienten im Falle eines plötzlichen Herzstillstands bis zum Eintreffen des Notfalldienstes betreuen können. Dem Netzwerk gehören gegen 3500 Personen an. Um die Helfer zu verwalten und rechtzeitig zu alarmieren, hat Ticino Cuore eine Weblösung mit eigener App geschaffen. Geht ein Notruf ein, wird der nächst gelegene Helfer über die App alarmiert.



Swisscom Dialog Arena

Der Swisscom Business Award wurde im Rahmen der Swisscom Dialog Arena im Hallenstadion Zürich vergeben. Gegen 600 Besucherinnen und Besucher haben die Chance genutzt, einen Tag lang die besten Fallbeispiele sowie aktuelle ICT-Trends live zu erleben, zu diskutieren sowie das persönliche Netzwerk aufzufrischen und zu erweitern. Eines der Highlights war die Keynote von Prof. Dr. Marcus Schögel. In seinem Referat «Believe the Hype – Zum Umgang mit Trends und Innovationen» erläuterte er, was innovative Managementansätze zu einer nachhaltigen Differenzierung für Unternehmen beitragen.