Meta Navigation

All IP Old

Was bedeutet All IP?

 

All IP steht für «ein Netz für alles».

Der Wechsel zu All IP findet derzeit weltweit statt und bedeutet, dass Festnetz, TV, Mobiltelefonie und Internet sowie alle damit verbundenen Dienste durchgängig über das Internet-Protokoll (IP), also in einer Sprache, kommunizieren.

 

 

IP, das paketbasierte Internet Protokoll, löst die bisherige Übermittlungstechnologie TDM (Time Division Multiplexing) fürs Festnetz ab. Durch diesen Wechsel wird die Anzahl der eingesetzten Technologien reduziert, was nicht nur neue Dienste ermöglicht, sondern auch deren Einführung und Betrieb vereinfacht und beschleunigt.

   

Warum steigt Swisscom auf All IP um?

 

Mit dem Wechsel auf die neue Technologie stellt Swisscom sicher, dass die wachsenden Kunden- und Marktbedürfnisse adressiert werden und wir Ihnen auch in Zukunft den besten Service anbieten können.

Zurzeit betreibt Swisscom zwei Netze: das TDM-Netz und das  Swisscom IP-Netz. Die sich verändernden Kommunikationsbedürfnisse der Kunden und Formen der Zusammenarbeit stellen steigende Anforderungen an die Netze: mehr Geschwindigkeit, mehr Leistung, raschere Anpassungen an neue Marktgegebenheiten.

Der Unterhalt und der Ausbau von zwei Netzen sind nicht wirtschaftlich. Deshalb hat sich Swisscom - wie praktisch alle grossen Telekommunikationsanbieter weltweit - entschieden, in die zukunftsgerichtete Technologie zu investieren, um damit ihren Kunden auch in Zukunft den besten Service anbieten zu können.

Dokumentation All IP

 

Stand der IP Transformation in Europa