Newsletter Partner Login Kontakt
Newsletter Partner Login Kontakt

Scanning2E-Invoicing Conextrade

Digitalisierung Ihrer Papier-Rechnungen

  • Bewirtschaftung des physischen Postfachs
  • Verarbeitungsprozesse für die komplette Digitalisierung der Papier- und PDF-Rechnungen
  • Strukturierte Datensätze

Lassen Sie sich beraten

Guido Rabel

Sales Executive Conextrade


 

Was ist Scanning2E-Invoicing?

Die Scanning-Lösung steht am Anfang der Verarbeitungskette und dient der Rechnungserfassung. Mit Scanning2E-Invoicing erhalten Sie alle Kreditorenrechnungen elektronisch und MwSt-konform über Conextrade. Unabhängig davon, ob Ihr Lieferant seine Rechnungen rein elektronisch, per PDF oder auf Papier stellt.

 

Wie funktioniert Scanning2E-Invoicing?

Eingang im Postfach

Wir bewirtschaften für Sie das physische Postfach für Papierrechnungen sowie das E-Mail-Postfach für PDF-Rechnungen.

Scanning

Dies umfasst die Verarbeitungsprozesse für die komplette Digitalisierung der Papier- und PDF-Rechnungen: Klassifikation, Extraktion, Validierung und Nachindizierung bis hin zur Erzeugung elektronischer Rechnungen in Form strukturierter und signierter Datensätze.

Generierung Datensätze

Nach dem Scan durchlaufen die elektronischen Rechnungsdaten denselben Prozess wie Rechnungen, die als E-Invoice eingegangen sind (Validierung, Mapping, Signatur etc.).


Die Vorteile für Ihr Business

Automatisiert

Sie brauchen nichts mehr zu tun – wir kümmern uns um den kompletten Verarbeitungsprozess für Kreditoren-Rechnungen, vom Postfach über das Scannen der Papierrechnungen bis zu den elektronischen Rechnungen, die wir als strukturierte Datensätze generieren.

Rechtssicher

Die gescannte und digital signierte Rechnung, die als PDF-Anhang der E-Invoice mitgeschickt wird, gilt als rechtlich relevantes Dokument.

Sie möchten noch mehr über Scanning2E-Invoicing erfahren?


Factsheet zu E-Invoicing


Aktuelle Beiträge zum Thema