Login Partner Netzstatus Newsletter Kontakt
Login Partner Netzstatus Newsletter Kontakt

Alle Personen mit Symptomen sollen sich auf das Coronavirus testen lassen. Der Bund übernimmt in diesem Fall die Testkosten. Eine Hilfestellung, wie Sie das an Ihrem Rückforderungsbeleg erkennen.

Wer Symptome des Coronavirus aufweist, soll sich gemäss Strategie des Bundes testen lassen. Die Rechnung geht in diesem Fall nicht zu Lasten der Patientinnen und Patienten, sondern zu Lasten der Krankenversicherungen, die wiederum vom Bund entschädigt werden.
 

Ob die Krankenversicherung oder der Patient die Rechnung bezahlen muss, ist auf dem Rückforderungsbeleg unter "Tarifziffer" ersichtlich. Seit dem 2. November 2020 gelten folgende Tarifziffern:

  • Sind die ersten vier Positionen der Tarifziffer 01.01., dann geht die Rechnung zu Lasten Ihrer Krankenversicherung.
  • Sind die ersten vier Positionen der Tarifziffer 01.99., dann geht die Rechnung zu Ihren Lasten. In der Regel hatten Sie sich dann ohne Notwendigkeit, sprich ohne Symptome oder ohne Hinweis aus der SwissCovid-App testen lassen.

Falls Sie sich aufgrund von Symptomen oder wegen eines Hinweises aus der SwissCovid App haben testen lassen und dennoch eine Rechnung zu Ihren Lasten erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt. So können seine Leistungen sowie jene des Labors gemäss dem Faktenblatt des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) erfasst und die Rechnung korrigiert werden.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Q&A für Patientinnen und Patienten sowie für Versicherungen.

Für Patientinnen und Patienten

Für Versicherungen

Spread the Word!

We look forward to your shares, likes and comments on social media