Navigation

Login/Benutzerkonto-Feld

Symbolleiste

  • 🔎

    Globale Suche

Raiffeisen

Raiffeisen


Erfolgsgeschichte Raiffeisen Schweiz


«Swisscom bietet uns das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis und die beste technische Lösung.»

Damir Bogdan,
CIO Raiffeisen Schweiz




Eine starke Plattform für 1584 Standorte


3,3 Millionen Einwohner unseres Landes sind Kunden bei einer Raiffeisenbank. Raiffeisen Schweiz bietet den 350 unabhängigen Raiffeisenbanken unter anderem eine grosse Palette von IT-Dienstleistungen an. Für die Standortvernetzung und die IP-Telefonie vertraut das Unternehmen auf Managed Services von Swisscom.



Die Ausgangslage: mehr Leistung für WAN und IP-Telefonie

Raiffeisen Schweiz verhilft den Raiffeisenbanken mit diversen Projekten zu mehr Effizienz und Produktivität. Zusätzliche Bedürfnisse der Banken im Bereich der Telefonie führten dazu, dass die Standortvernetzung (Rainet WAN-Service) neu beurteilt wurde. Gesucht wurde eine Lösung, die sich in Sachen Funktionalität, Autonomie und Ver fügbarkeit durch Modularität und hohe Skalierbarkeit auszeichnet. Die Services für WAN, Internet, Extranet und IP-Telefonie sollten perfekt aufeinander abgestimmt werden und aus einer einzigen Hand stammen.



Die Lösung: mieten statt kaufen mit Managed Services

Innert zwölf Monaten wurden 1584 Standorte der Raiffeisenbanken mit dem Managed WAN-Service LAN-Interconnect untereinander vernetzt. Gleichzeitig integrierte Swisscom die IP-Telefonie und übernahm den Betrieb der Komplettlösung. Darüber hinaus war und ist Swisscom mit Consulting- und Supportleistungen präsent. Dank dem End-to-End-Lösungsansatz gewinnt Raiffeisen Zeit für ihr Kerngeschäft. Kommt dazu, dass auch finanzielle Ressourcen frei werden: Zum einen nutzt Raiffeisen die ICT-Infrastruktur, ohne darin investieren zu müssen. Und zum andern erhält sie zu tieferen Kosten mehr Serviceleistungen. Die neue gemanagte Plattform unterstützt Zentralisierungsprojekte sowie heutige und künftige Geschäftsprozesse optimal. So bestellen die Banken via Raiffeisen Schweiz grössere Bandbreiten oder zusätzliche VoIP- Anschlüsse.



Der Kundennutzen: eine Plattform, die mitwächst

Mit der Swisscom Plattform können wir neue Funktionen rasch und flächendeckend bereitstellen», sagt Damir Bogdan, CIO von Raiffeisen Schweiz. «Beispielsweise haben sich innert neun Monaten bereits rund 70 Kunden mit 240 Standorten neu an die IP-Telefonie anschliessen lassen. Damit erreichen die Raiffeisenbanken die Ziele betreffend Effizienzsteigerungen schneller. Was für uns auch sehr hilfreich ist: Die Plattform und die Managed Services sind enorm flexibel und beliebig skalierbar. So verfügen wir immer über genau jenes Leistungsspektrum, das wir effektiv benötigen. Selbstverständlich ist dies auch wirtschaftlich interessant, zumal Swisscom alle Leistungen äusserst transparent ausweist: von der Hardware über Bandbreiten und Geprächskosten bis hin zum Support.»

Raiffeisen (PDF)





Diese Produkte setzt die Raiffeisen Schweiz bei sich ein




Sie möchten etwas ähnliches? Kontaktieren Sie uns.



Ihr Kontakt:

0800 800 900