Liechtensteinisches Landesspital



«Wir vermeiden unnötige Doppelspurigkeiten»

Die Akteure im Liechtensteiner Gesundheitswesen vernetzen sich zunehmend digital. Das steigert die Effizienz und erhöht die Behandlungsqualität. Unter anderem überweisen Ärzte ihre Patienten per Mausklick ans Liechtensteiner Landesspital (LLS). Die Technologie für diese eZuweisung stammt von Swisscom Health.



Herausforderung

Bereits vor Jahren hat Liechtenstein das Potenzial digitaler Prozesse und Kommunikation im Gesundheitswesen erkannt. Mit eHealth werden mehr Effizienz und tiefere Kosten möglich. Dazu baut der Verein eHealth Liechtenstein (eHLi) eine Plattform auf, die Patienten und Leistungserbringer miteinander vernetzt. Doch wie werden die niedergelassenen Ärzte für eHealth begeistert, deren Praxen oft erst bedingt digitalisiert sind?



Lösung

Gemeinsam mit Swisscom Health hat der Verein eHLi den eHealth-Einstieg für Ärzte in Liechtenstein so einfach wie möglich gestaltet. Praxen überweisen ihre Patienten nicht mehr per Brief oder Fax ans Landesspital, sondern bequem mittels Mausklick direkt aus ihrer Praxissoftware heraus. Bereits vorhandene Patienteninformationen fliessen direkt ins elektronische Zuweisungsformular. Die Vollständigkeit der benötigten Informationen wird automatisch kontrolliert. Die übermittelten Daten fliessen anschliessend direkt ins Klinikinformationssystem des Landesspitals. Unterm Strich spart die eZuweisung für alle Beteiligten Zeit und erhöht die Qualität der übermittelten Daten.



Liechtensteinisches Landesspital

> Branche: Gesundheitswesen

> Standort: Vaduz 

> Nationaler Grundversorger

> Öffentlich-rechtliche Stiftung

> 55 Betten

> 180 Mitarbeitende

> 13 medizinische Fach- und Pflegebereiche

Herunterladen


Christian Wolf

Präsident des Vereins eHealth Liechtenstein


Herr Wolf, vervollständigen Sie bitte folgende Sätze…


eHealth trägt dazu bei, dass...

«...unser Gesundheitswesen effizienter wird und die Versorgungsqualität erhöht wird.»

Ärzte profitieren von der eZuweiseung, weil...

«...sie mittelfristig damit Zeit sparen und ihnen mehr Daten für eine Gesamtbetrachtung zur Verfügung stehen.»

Das Liechtensteinische Landesspital ist überzeugt von der Lösung, weil…

«…die Patientendaten direkt ins Klinikinformationssystem fliessen und unnötige Doppelspurigkeiten vermieden werden können.»




Dieses Produkt setzt das Liechtensteinische Landesspital bei sich ein



Health Connect

Swisscom Health Connect ist die Datendrehscheibe für das Gesundheitswesen von morgen.