Migros Genossenschaft Luzern

Genossenschaft Migros Luzern

Erfolgsgeschichte Migros Genossenschaft Luzern


«Mit One Phone Business ermöglicht uns Swisscom soviel Telefonie zu wählen, wie wir für unser Business benötigen. Frisch, flexibel, kundengerecht – so einfach wie das Einkaufen in der Migros.»

Marco Stöckli,
Leiter Systemmanagement Migros Genossenschaft Luzern




Einfach und gut fürs Migros-Budget: VoIP-Telefonie mit Swisscom One Phone Business


Über 40 Verkaufsstellen umfasst die Migros Luzern. Wie in vielen Unternehmen mit Filialen standen auch hier seit Jahren verschiedene autonome Telefonsysteme im Einsatz (Telefonvermittleranlagen, herstellerspezifische mobile Lösungen). Als die Lebensdauer der bestehenden Infrastruktur abläuft, wird der Wunsch nach einer einheitlichen zukunftsorientierten Telefonie aktuell.


«Telefonieren als Service» das ist die Lösung, für die sich die Migros Luzern nach intensiven Beratungsgesprächen mit Swisscom entscheidet: Der Service LAN-Interconnect verbindet die bestehenden Filialnetze zu einem Wide Area Network (WAN), welches das Telefonieren mit Voice over IP ermöglicht (Service: VoIP Phone). Die Mobilität der Mitarbeitenden wird mit Swisscom One Phone Business Standard gewährleistet. Damit ist das Migros-Personal unterwegs ebenso wie am festen Standort immer über dieselbe Nummer einfach erreichbar.

Besonderes Plus der Lösung: Für die verschiedenen Funktionen und Standorte der Mitarbeitenden lassen sich ohne grossen Aufwand individuelle Telefonieprofile festlegen. Dies ermöglicht ein einfaches, logisches Nummerierungskonzept ebenso wie klar budgetierbare Kosten. Die zukunftsorientierte Technologie bietet zudem bestmöglichen Investitionsschutz.





Diese Produkte setzt die Genossenschaft Migros Luzern bei sich ein




Sie möchten etwas ähnliches? Kontaktieren Sie uns.



Ihr Kontakt:

0800 800 900