Winterthur Gas & Diesel AG


Erfolgsgeschichte Winterthur Gas & Diesel AG


«Nur dank der agilen Methoden von Swisscom konnten wir die Termine für die neuen Webportale einhalten.»

Michael James Alaba,
Project Manager Winterthur Gas & Diesel AG




In Rekordzeit zu neuen Webportalen


Die Winterthur Gas & Diesel AG (WinGD), führender Entwickler von langsam laufenden Zweitakt-Gas- und -Dieselmotoren, die in Schiffsantrieben in der Handelsschifffahrt zum Einsatz kommen, setzte bei der Entwicklung ihrer Webapplikationen auf die fachliche und methodische Kompetenz von Swisscom.



Die Herausforderung: Fünf Webapplikationen in nur fünf Monaten

Die Zeit drängte. Die neu gegründete Winterthur Gas & Diesel AG brauchte dringend und schnell neue Webportale: einerseits für die Zusammenarbeit der über den Globus verteilten Mitarbeitenden, andererseits für eine attraktive Aussendarstellung. Das Einzige, was zu Beginn des Projekts feststand, waren seine Deadlines. Gerade mal fünf Monate Zeit hatte die Softwareentwicklung von Swisscom, um ein neues Dokumentenmanagementsystem, eine Collaboration- Lösung und ein CMS für die neue Webpräsenz zu entwickeln und zu implementieren. Dazu kam die Erstellung eines neuen Intranet-Systems, weil sich die bestehende Lösung nicht migrieren liess. Damit nicht genug, auch die Anforderungen änderten sich aufgrund von neuen Erkenntnissen des Öfteren.



Die Lösung: Agile Entwicklungsmethoden, iteratives Vorgehen

Mit klassischen Projektmethoden hätte sich diese Aufgabe innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens nicht lösen lassen. Angesichts des hohen Veränderungstempos und immer kürzerer Realisierungszeiträume hat Swisscom bereits frühzeitig eigene agile Entwicklungsmethoden eingeführt, die im Kern auf bekannten Ansätzen wie Scrum und Kanban basieren. Durch die Anwendung dieser Methoden konnte das Entwicklungsteam bereits ab Projektstart in Iterationen arbeiten, während parallel Konzeptarbeiten und Recherchen für noch unklare Anforderungen durchgeführt wurden. Durch das iterative Vorgehen konnte das Swisscom Team die abgenommenen Konzeptteile jeweils in zwei Wochen umsetzen und auf einer Testplattform zur Kontrolle aufschalten.



Das Resultat: Gewünschter Leistungsumfang in höchster Qualität

Swisscom führte die Anforderungen für alle Applikationen in einem gemeinsamen Backlog. Durch den engen Kontakt zwischen WinGD und Entwicklungsteam wusste das Team jederzeit genau, was für den Kunden bei der Umsetzung der Funktionen besonders wichtig ist. Trotz herausforderndem Zeitplan konnte es den notwendigen Leistungsumfang in höchster Qualität bereitstellen. Bereits vier Tage vor dem definierten Zieltermin konnten die Portalanwendungen aufgeschaltet werden. «Nur durch die Erfahrung des Swisscom Teams und das professionelle Vorgehen konnten wir unsere Ziele gemeinsam in so kurzer Zeit erreichen», stellt Michael James Alaba, bei der WinGD verantwortlich für die Portalapplikationen, zufrieden fest.

Winterthur Gas & Diesel AG





Diese Produkte setzt die Winterthur Gas & Diesel AG bei sich ein



Portale, Web- und Mobile Apps

Planung, Entwicklung, Integration, Betrieb, Einführung und Unterstützung Ihrer Lösung für eine moderne Zusammenarbeit. Informieren Sie sich jetzt.



Sie möchten etwas ähnliches? Kontaktieren Sie uns.



Ihr Kontakt:

0800 800 900