Newsletter Partner Login Kontakt
Newsletter Partner Login Kontakt

Erster «IoT Climate Award» - präsentiert by Swisscom

Erster «IoT Climate Award»
präsentiert by Swisscom

Der Swisscom IoT Climate Award würdigt herausragende Leistungen von Organisationen und deren Beitrag zum Klimaschutz. Er trägt auch dazu bei, die Branche zu Realisierung positiver Veränderungen zu inspirieren und für eine nachhaltige Zukunft Sorge zu tragen.

Grundsätze des Swisscom IoT Climate Award

  • Swisscom hat sich zum Ziel gesetzt, IoT-Unternehmen auszuzeichnen, die durch ihre Aktivitäten zu einer Reduktion des CO2-Ausstosses in der Schweiz beitragen.
  • Für den Beitrag der IoT-Unternehmen zur CO2-Reduktion in der Schweiz im Jahre 2019 verleiht Swisscom den ersten «Swisscom IoT Climate Award».
  • Die Prämierung basiert auf vier Kriterien, die von einer Jury bewertet werden: Intensität und Quantität (quantitative Kriterien), sowie Innovation und Kundenerlebnis (qualitative Kriterien).
  • Bewertet werden die ausgewiesenen Daten zur CO2-Reduktion für das Jahr 2019 (bzw. 1.12.2018 bis 30.11.2019, aufgrund des Abgabetermins Januar 2020).
  • Ein kompaktes Dossier und ein Nachweis der CO2-Reduktionen sind erforderlich. Der Swisscom IoT Climate Award wird anhand dieser Unterlagen verliehen.
  • Die IoT-Unternehmen erklären sich damit einverstanden, die notwendigen Daten für den Swisscom IoT Climate Award zuzustellen. Die Daten stehen im Rahmen und während der Dauer des Awards zur Verfügung. Die Daten werden auf einer sicheren Plattform gespeichert.
  • Es wird keine Korrespondenz mit Swisscom geführt; Ausnahme bilden offene Verständnisfragen.
  • Alle IoT-Partner von Swisscom sind teilnahmeberechtigt; ohne Einschränkungen bezüglich Region, Unternehmensgrösse oder Umsatz mit Swisscom.
  • Swisscom veröffentlicht keine Informationen ohne die Erlaubnis durch den Teilnehmenden, bzw. den Sieger des Swisscom IoT Climate Awards.

Wichtige Termine 

30. Oktober 2019
Anmeldung zum IoT-Tag und Ankündigung der Verleihung des Swisscom IoT Climate Awards

 

30. November 2019
Anmeldetermin zur Teilnahme am Swisscom IoT Climate Award

 

10. Januar 2020
Abgabetermin des Dossiers, inklusive ausgewiesener Daten der CO2-Reduktion

 

20. Januar 2020
Entscheid durch die Jury und Information der Gewinner via E-Mail

 

23. Januar 2020
Verleihung des Swisscom IoT Climate Awards

Kriterien für die Auszeichnung

Quantität

Je nach Möglichkeit kommt eine der folgenden Einsparungen in Frage. Wenn Sie über eine dieser Zahlen verfügen, können sie sich mit diesen gern anmelden für den IoT for Climate Award.

 

  • Gesamtanzahl an eingesparten Kilometer im Jahr 2019
  • Gesamtmenge an eingesparter Energie (z.B. kWh, Liter Öl etc.) im Jahr 2019
  • Gesamtmenge des Eingesparten CO2 im Jahr 2019 in Tonnen

Intensität

Gesamtzahl der Einsparung (Wert aus dem Aspekt Quantität) / Total Sensoren in Betrieb im 2019

Innovation

Swisscom prämiert den innovativen Charakter der Lösung: Wurden neue Hardware- oder Software-Lösungen entwickelt? Wurden neuen Messtechniken entwickelt? Gab es Anstrengungen zur Erforschung neuer Anwendungen?

Kundenerlebnis

Wie beurteilen Sie als Unternehmen Ihr eingegebenes Projekt bezüglich Kundenerlebnis: Welchen Vorteil hat der Kunde von Ihrer Lösung? Wie einfach ist die Lösung in ihrer Anwendung? Ist die Lösung selbsterklärend?

Unterstützungsbeispiele für den IoT-Award

IoT kann auf viele verschiedene Arten dazu beitragen, CO2 einzusparen. Hier sind einige der spannendsten Möglichkeiten aufgeführt:

Smart Metering

Durch die automatisierte Übermittlung der Verbrauchsdaten via IoT-Verbindung von intelligenten Zählern (Smart Meter), fällt die jährliche Zählerablesung beim Endkonsumenten weg. Eingespart werden so die Fahrten um die Zähler abzulesen

Remote Monitoring

Ist die Fernüberwachung von Füllständen (Z.B. Abfallkübel, Filter, Silos etc.) oder Tieren (z.B. Nutztiere wie Kühe oder Schafe) mithilfe von Sensoren und deren Übertragung via Swisscom IoT-Verbindung. Die Einsparung entsteht durch die Reduktion an Kontrollfahrten.

Remote Management

Ist die Möglichkeit durch Fernwartungen Störungen zu beheben oder Anlagen (z.B. Heizungen) besser einzustellen. Durch diese IoT-Anwendung werden Servicefahrten zu Störungen reduziert oder die Energieeffizienz der Anlagen erhöht.

Fleet Management

Das Verwalten, Planen, Steuern und Überwachen von Fahrzeugflotten mittels IoT ermöglicht eine Optimierung der zu fahrenden Routen und des im Einsatz befindenden Rollmaterial bei Logistik- & Transportunternehmen. Die Einsparung entsteht durch vermiedene Fahrzeugkilometer bei optimierten Routen, durch eine kleinere Anzahl benötigte Fahrzeuge sowie durch Informationen und Feedback zu Fahrstil und Fahrzeugeffizienz.

Ihr Bewerbungsformular

Folgendes Bewerbungsformular genügt als Bewerbung für den Swisscom IoT for climate award:

Jury und Preis

  • Kiva Allgood

    IoT & Automotive, Ericsson

    > LinkedIn


  • Stephen Neff

    CEO myclimate

    > LinkedIn


  • Res Witschi

    Head of Corporate Responsibility, Swisscom (Schweiz) AG

    > LinkedIn


Von den eingegebenen Projekten werden drei mit dem Swisscom IoT Climate Award ausgezeichnet. Sie erhalten einerseits einen Green IoT-Award, designt auf einer Holzplatte. Zusätzlich gewinnen sie einen Cashbetrag, der aus dem Swisscom Energie Effizenz Fonds fliesst. Der Sieger erhält CHF 10'000, der zweit- und drittplazierte je CHF 7'000 und 3'000.