Artificial Intelligence

Bereit
für die Zukunft?

Künstliche Intelligenz verändert auch Ihr Business

Artificial Intelligence ermöglicht Systemen, immer besser zu fühlen, zu verstehen, zu lernen und zu handeln. Das führt zu bahnbrechenden neuen Möglichkeiten für die ganze Wirtschaft. Swisscom hat in Zusammenarbeit mit der ETH Lausanne (EPFL) ein Kompetenzzentrum gegründet, um Schweizer Unternehmen die Anwendung künstlicher Intelligenz rasch und einfach zu ermöglichen.

  • «Keine andere Technologie wird unsere Welt in den nächsten Jahren mehr verändern als künstliche Intelligenz.»

    Urs Lehner, Head of Swisscom Enterprise Customers

  • «Dank seiner Kreativität und persönlicher Interaktion bleibt der Mensch auf dem Arbeitsmarkt unentbehrlich.»

    Bigna Salzmann, CR-Verantwortliche Work Smart Swisscom

  • «Künstliche Intelligenz macht uns klüger, damit wir die grossen Herausforderungen der heutigen Zeit besser lösen können.»

    Prof. Boi Faltings, Direktor AI-Lab EPFL

Ihr One-Stop-Shop für AI

Das Swisscom Kompetenzzentrum für angewandte Artificial Intelligence bietet Unternehmen alles, was es für die rasche und erfolgreiche Umsetzung von Lösungen rund um künstliche Intelligenz braucht: Wir begleiten Sie von der Beratung über die richtige Technologie bis zur Integration.

Beratung

Wir unterstützen bei der Identifizierung von Problemen, die mit AI gelöst werden können und beraten Sie bezüglich Vorgehen.

Entwicklung

Wir werten Daten aus, wählen die richtigen AI Enabler aus und entwickeln darauf basierend die beste Lösung.

Integration

Wir begleiten Sie bei der Integration in Ihre Systeme und sichern den einwandfreien Betrieb sowie Unterhalt und Weiterentwicklung.

Enabler für AI Anwendungen

Artificial Intelligence Enabler von Swisscom ermöglichen es, einfach und schnell Anwendungen mit künstlicher Intelligenz zu entwickeln. Unsere AI Enabler lassen sich dank standardisierten Schnittstellen einfach in neue oder bestehende Systeme integrieren. Alle Enabler werden spezifisch auf den jeweiligen Kontext trainiert.


Search

Indexiert Ihre Daten und macht sie einfach und schnell durchsuchbar.


Sentiment Analysis

Erkennt die Stimmung (z.B. positiv, negativ oder neutral) Ihrer Daten.


Entity Recognition

Identifiziert Objekte (z.B. Personen, Organisationen oder Produkte) in Ihren Daten.


Word Analysis

Identifiziert Schlüsselwörter (inkl. Bedeutung) in Ihren Daten.


Topic Identification 

Identifiziert Themen in Ihren Daten und Dokumenten.


Trend Detection

Erkennt statistische Trends in Ihren Datenströmen. 


Trend Summarization

Erstellt Zusammenfassungen von wichtigen Trends in Ihren Datenströmen.


Language Identification

Erkennt die Sprache in Ihren Daten und Dokumenten.


Anonymization

Anonymisiert sensible und private Daten.


Classification

Kategorisiert Inhalte (z.B. aus E-Mails und Verträgen). 


Speech Recognition

Identifiziert gesprochene Wörter und Sätze und verwandelt diese in Texte. 

Mögliche Anwendungsfelder für AI

Anwendungen mit künstlicher Intelligenz können Unternehmen in den verschiedensten Bereichen unterstützen. Sie sind besonders geeignet, um grosse Datenmengen in kürzester Zeit zu analysieren und neue Lösungen für komplexe Probleme zu finden. Unsere AI Experten beraten Sie gerne individuell über mögliche Anwendungsfelder.

Customer Experience

Security

Human Resources

Legal

Marketing

Warum AI von Swisscom?

Topqualifizierte Berater, Entwickler und Designer
Partnerschaft mit dem AI-Lab der EPFL
Einfache, schnelle Integration mittels APIs
AI Anwendungen auch in Deutsch und Französisch
Auf Gegebenheiten der Schweizer Industrien trainiert
Alle Daten bleiben in der Schweiz
Sichere und zuverlässige Infrastruktur

AI Team

Marc Steffen, Head of Product Design
Olivier Heitz, Senior Interaction Designer

Laure Willemin, Head of Product Development, mit Team

Dr. Andreea Hossman, Head of Data Science

Dr. Felix von Reischach, Head of Product Management

Maximilian Rengel, Head of Business Development

AI Storys

Interessiert an einer Zusammenarbeit?

Ich freue mich, Sie zum Thema AI beraten zu dürfen.  

Dr. Felix von Reischach
Head of Artificial Intelligence & Machine Learning