Newsletter Partner Login Netzstatus Kontakt
Newsletter Partner Login Netzstatus Kontakt

IT-Outsourcing: Mehr Erfolg für Ihr Business

IT-Outsourcing

Erfolgsfaktor IT-Outsourcing

Um die unternehmerischen Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen, müssen Unternehmen ihre IT flexibel, agil und skalierbar gestalten. Mit einem massgeschneiderten IT-Outsourcing bietet Swisscom für grosse und mittelständischen Unternehmen bedarfsgerechte Lösungen. Als IT-Partner auf dem Weg in die digitale Transformation, stehen für Swisscom drei Aspekte im Mittelpunkt: Sicherheit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit. Erfahren Sie, wie Swisscom Ihre IT entlasten kann und fragen Sie einen unverbindlichen und kostenfreien Outsourcing Workshop an.

Text: Dr. Jakob Jung, 19. Mai

Im Zeitalter der Digitalisierung und des hohen Wettbewerbsdrucks in vielen Branchen müssen Unternehmen alle Möglichkeiten nutzen, um effizienter und flexibler zu werden. Die Option unterschiedliche Themen in den Bereich Outsourcing zu überführen, kann helfen, diese Herausforderungen zu bewältigen, indem punktuell vom Outsourcing-Anbieter die benötigte und im Unternehmen fehlende Expertise eingeholt wird. Somit stehen dem Unternehmen jederzeit Fachwissen und Ressourcen zur Verfügung, die auf dem freien Markt kaum verfügbar sind, beispielsweise im Security-Bereich. Outsourcing-Kunden müssen keine eigenen Fachkräfte binden, es findet ein zielgerichteter Know-how Zufluss statt (vom IT-Partner zum Unternehmen) und die HR-Abteilung wird im herrschenden „Global War for Talents“ entlastet.

Erfahren Sie mehr im Interview mit Peter Ronchetti, Head of Cloud & Outsourcing Solutions bei Swisscom:

Wenn durch Outsourcing der Betrieb der Infrastruktur für Informationstechnologie ausgelagert wird, können Firmen die freiwerdenden Ressourcen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Werden für innovative Projekte zusätzliches Know-how und Manpower benötigt, können diese vom Partner hinzugezogen werden. Nur wenn Unternehmen in Innovationen investieren, können sie langfristig bei steigendem globalem Wettbewerbsdruck konkurrenzfähig bleiben. Mit IT-Outsourcing können Firmen agiler auf Lastspitzen reagieren und schneller ihre IT-Kapazitäten skalieren.

 

Ein weiterer wichtiger Vorteil von intelligentem Sourcing ist die Transparenz über Leistungen und Kosten: Der Dienstleister weist dem Kunden detailliert nach, welche Leistungen zu welcher Zeit erbracht worden sind.

Swisscom – Ihr Partner in der Schweiz

Der grösste und stärkste Sourcing-Partner für Schweizer Unternehmen ist Swisscom. Auf die Sicherheit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit von Swisscom vertrauen bereits zwei Drittel der Schweizer Kantonalbanken. Das beste Schweizer Netz bildet dabei die feste Basis des Geschäftskunden-Portfolios. Swisscom Outsourcing kann lokal, 100% in der Schweiz, bezogen werden oder darüber hinaus auch mit globalen Ressourcen. Mit einem 24x7 zuverlässigen Service-Support, werden auch dringende Anfragen und Change-Requests jederzeit zuverlässig bearbeitet.

 

Swisscom hat die Erfahrung und das Ökosystem, um jeden Kunden individuell in der digitalen Transformation als IT-Berater zu betreuen. Von Konzept, bis Umsetzung und Betrieb, können alle Services der Kunden übernommen werden, abgestützt auf ein 360 Grad IT-Portfolio.

 

Die Sicherheit der Unternehmens-IT kann vollständig an Swisscom abgegeben werden über das umfassende professionelle Security Management. Das Outsourcing Portfolio umfasst Cloud Solutions, Data Center, Workplace, SAP-Lösungen, bis hin zu ServiceNow, Netzwerkinfrastruktur und vieles mehr. Verfügbarkeiten, Servicezeiten und Qualitäten werden dem Kunden in verschiedenen Kategorien, je nach seinen Anforderungen, angeboten. Verfügbarkeiten sind bis zu 99,99% garantiert.

 

Das Sourcing-Angebot richtet sich vor allem an die Kundenbedürfnisse aus. Je nach Ausgangslage des Kunden können einzelne Services, ganze Arbeitsbereiche oder der komplette ICT Betrieb zu Swisscom ausgelagert werden. Die Services können entweder standardisiert in den Swisscom Rechenzentren auf shared Ressourcen oder kundenindividuell vor Ort mit Einsatz des Kundenequipments (Hardware, Software, Tools) erbracht werden.

 

Swisscom betreibt in der Schweiz verschiedene georedundante und hochsichere Rechenzentren. Damit sind die Informationssicherheit und der Datenschutz nach strengem Schweizer Recht stets gewährleistet. Global setzt Swisscom auf ein hochwertiges Ökosystem aus renommierten Anbietern.

Workshop für IT-Entscheider

Interesse am

IT-Outsourcing?

Swisscom
Ihr Partner in
der Schweiz!

Marktforscher bestätigen Leadership

Dass Swisscom mit den Sourcing-Angeboten weit vor allen Wettbewerbern liegt, bestätigen die unabhängigen Marktforscher von ISG. Das Urteil lautet: „Swisscom ist der führende Dienstleister mit Managed Service Angeboten und glänzt mit einem umfassenden Portfolio im On-Premise-Bereich und für Cloud Computing“.

 

Die Swisscom Expertise im Outsourcing sowie umfassende Managed Services beurteilen die Experten der ISG-Studie durchweg positiv: «Höchstmögliche Swissness gepaart mit Innovationen und Erfahrung sind bei Swisscom Standard und für über 200 Cloud-Kunden entscheidend.»

Vom Sourcing zum Data Driven Business

Swisscom fokussiert sich nicht nur auf traditionelles Sourcing, sondern eröffnet Kunden darüber hinaus den Weg hin zu umfassender Modernisierung und Digitalisierung, und damit zum Data Driven Business. Data Driven Business ist der große Trend in der Businesswelt. Manager in Unternehmen sind sich einig, dass sie durch Daten einen Mehrwert generieren wollen, doch bisher steht bei Vielen noch ein Fragenzeichen, wenn es um die Umsetzung geht. Was bedeutet Data Driven Business überhaupt?

 

Es kann sich hierbei um grundlegende Geschäftsstrategien handeln oder um konkrete Anwendungsfälle, wie zum Beispiel die Möglichkeit anhand von Bewegungsdaten der Mitarbeiter, die Auslastung von Büros zu ermitteln oder freie Konferenzräume automatisiert anzuzeigen.

 

«Wir helfen bei einem strukturierten Ansatz und können ganzheitlich als Partner in der Digitalisierung beraten. Wir haben das Know-how, die Erfahrung und die Ressourcen. Unser Einsatz wird ganz nach dem Kundenbedürfnis ausgerichtet», erklärt Peter Ronchetti, Head of Cloud & Outsourcing Solutions bei Swisscom.

Schritt für Schritt vorgehen

Wer sich für Outsourcing entscheidet, ist bei den erfahrenen Beratern von Swisscom an der richtigen Adresse. Diese erstellen einen detaillierten Plan und führen den Kunden Schritt für Schritt. Die Auslagerung der einzelnen Segmente beginnt mit nicht unternehmenskritischen Workloads in die Public Cloud oder in die Swisscom Private Cloud. Hierbei kann schrittweise von den Vorteilen der Cloud, wie Skalierbarkeit, Pay what you use und der hohen Flexibilität profitiert werden. Getätigte Investitionen in eigene Systeme können so bestmöglich geschützt und der LifeCycle ausgenutzt werden. Legacy Systeme, die Anpassungen an den Anwendungen benötigen, können so ohne Zeitdruck umgestellt und schrittweise migriert werden.

 

Die Dauer eines Outsourcing-Projektes hängt von verschiedenen Faktoren wie Umfang der auszulagernden Services und der Kundengrösse ab. Ebenso ist relevant, ob es sich um eine einfache Transition vom Kunden zum Provider handelt oder ob in diesem Zusammenhang wesentliche Modernisierungen und Anpassungen (Transformation) von Services realisiert werden, wie z.B. Betriebssystemmigration auf Windows 10, der Neueinsatz von Unified Communications und Collaboration (UCC), der Wechsel von Lotus Notes hin zu Microsoft etc. Als Durchschnittswert kann man von drei Monaten für eine überschaubare Transition und sechs bis zwölf Monaten für komplexere Transformationen angeben. Es gibt verschiedene Etappen einer Auslagerung bis zur Betriebsübernahme (Transition), der Betriebsstabilisierung auf den Providerprozessen und dem Start der unterschiedlichen Transformationsprojekte.

 

IT-Outsourcing ist durch die Individualität des Unternehmens geprägt. Eine IST-Analyse und zukünftige Handlungsfelder können gemeinsam in einem ersten unverbindlichen und kostenfreien Workshop erarbeitet werden. Fragen Sie uns gerne an.

Newsletter

Möchten Sie regelmässig spannende Artikel und Whitepaper zu aktuellen ICT-Themen erhalten?


Andere Leser interessierte auch: