Kündigen oder Abo pausieren

Kündigen oder Abo pausieren

Abo kündigen

Wenn Sie Ihr Mobile Abo, Festnetz-, TV- oder Internetanschluss kündigen möchten, kontaktieren Sie uns.

Hinweis: Den Mobile-Vertrag können Sie auch temporär pausieren. Bevor Sie also Ihren Vertrag ganz auflösen und dadurch Ihre Handynummer verlieren, können Sie den Vertrag bis zu 12 Monaten unterbrechen. Danach können Sie das Abo wieder aufschalten und Ihre gewohnte Rufnummer wieder benutzen.

Bluewin E-Mail-Adresse behalten:

Wenn Sie Ihr Abo kündigen, können Sie auf expliziten Wunsch Ihre private E-Mail-Adresse von Bluewin behalten.






Mobile Abo pausieren

Wenn Sie Ihr Mobile Abo über eine bestimmte Dauer nicht benötigen, beispielsweise, weil Sie einen längeren Auslandaufenthalt geplant haben, können Sie den Vertrag vorübergehend pausieren. Die Dauer der Unterbrechung kann zwischen 2 und 12 Monaten liegen. Während dieser Zeit werden Ihnen keine Monatsgebühren belastet. Nach der Wiederaktivierung können Sie Ihre gewohnte Rufnummer wieder benutzen.

 

Die vorübergehende Unterbrechung Ihres Abos können Sie einfach im Kundencenter vornehmen.

Voraussetzungen

  • Bei einer aktiven Handy-Ratenzahlung ist das Pausieren des Mobile Abos nicht möglich. Wünschen Sie trotzdem eine Unterbrechung, müssen Sie zuerst die Geräte-Ratenzahlung im Kundencenter auflösen.
  • Während der Mindestvertragslaufzeit kann das Abo nur einmal unterbrochen werden.
Das Pausieren eines Festnetz-, TV- und Internet-Abos sowie DSL und Natel®Pro ist nicht möglich. Sie können jedoch in Ihrem inOne Home einzelne Dienste, wie z.B. Telefonie oder Swisscom TV, deaktivieren.

Kosten und Dauer

  • Für das Pausieren werden einmalige Kosten in Höhe von CHF 25.- verrechnet.
  • Während des Unterbruchs bezahlen Sie keine monatlichen Abo-Gebühren.
  • Die Mindestvertragsdauer wird um die entsprechende Anzahl Monate verlängert.
  • Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit können Sie als Alternative zur befristeten Stilllegung auch auf ein günstigeres Abo oder Prepaid wechseln. Beachten Sie jedoch, dass Sie bei Prepaid einmal jährlich einen Anruf tätigen müssen.