Anrufumleitung & Festnetz to go

Erreichbar bleiben

Anrufumleitung einschalten


Der schnellste und einfachste Weg, um Ihr Festnetztelefon umzuleiten, führt über das Swisscom Kundencenter. Dort können Sie die Anrufumleitung temporär oder dauerhaft aktivieren.

 

 

Mit der folgenden Anleitung, können Sie die Anrufumleitung auch über die Tastatur Ihres Telefons temporär aktivieren:


Ich möchte, dass meine Anrufe sofort umgeleitet werden.

Ich möchte, dass meine Anrufe nach 25 Sekunden umgeleitet werden.

Ich möchte, dass meine Anrufe umgeleitet werden, wenn der Anschluss besetzt ist.


Aktivierung über Home App oder Krone Taste

Wenn Sie die Umleitung über Ihr Handy vornehmen möchten, installieren Sie die Home App . Dort ist eine Umleitung Ihres Telefons ebenfalls möglich.

 

Zudem verfügt die neuste Generation der Swisscom Festnetztelefone (HD) über die Krone-Taste. Damit können Sie personalisierte Funktionen wie z.B. Anrufumleitungen ebenfalls zuweisen. Mehr zur Krone-Taste.


Der schnellste und einfachste Weg, um Ihr Mobiltelefon umzuleiten, führt über das Swisscom Cockpit.


Bei den meisten Geräten können Sie die Anrufumleitung auch in den Einstellungen aktivieren. Wie das geht, lesen Sie in den Geräteanleitungen. Wenn Sie Ihr Gerät nicht aufgelistet finden, versuchen Sie es mit der Anleitung des Vorgänger- oder Nachfolgermodells.


Mit der folgenden Anleitung können Sie die Anrufumleitung auch über die Tastatur Ihres Handys aktivieren:



Ich möchte, dass meine Anrufe sofort umgeleitet werden.

Ich möchte, dass meine Anrufe nach 25 Sekunden umgeleitet werden.

Ich möchte, dass meine Anrufe umgeleitet werden, wenn ich nicht erreichbar bin (z.B. kein Empfang).

Ich möchte, dass meine Anrufe umgeleitet werden, wenn der Anschluss besetzt ist.


Status abfragen

Den Status Ihrer Anrufumleitung fragen Sie ab, indem Sie je nach Abfragewunsch *#21#, *#61#, *#62# oder *#67# in Ihrer Handy-Tastatur eingeben.






Anrufumleitung ausschalten


Ich möchte den Dienst, dass meine Anrufe sofort umgeleitet werden, ausschalten.

Ich möchte den Dienst, dass meine Anrufe nach 25 Sekunden umgeleitet werden, ausschalten.

Ich möchte den Dienst, dass meine Anrufe umgeleitet werden, wenn der Anschluss besetzt ist, ausschalten.


Kosten für die Anrufumleitung

Die Dienste der Anrufumleitung sowie Festnetz to go sind kostenlos. Der Anrufer bezahlt nur die Gebühren bis zur gewählten Nummer. Es fallen jedoch Kosten an, wenn Sie:

 

  • auf eine Nummer umleiten, auf die Sie gemäss Abo nicht gratis telefonieren können (z.B. Mobile). Dann wird Ihnen das Gespräch verrechnet, als ob sie selbst das Telefonat geführt hätten.
  • sich im Ausland aufhalten und eine Anrufumleitung aktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Roamingtarif verrechnet. Daher empfehlen wir Ihnen die Anrufumleitung bei Auslandreisen auszuschalten oder ein Datenpacket zu lösen (für Mobile).

Die Anrufumleitung können Sie dies unter anderem im Swisscom Cockpit unter Anrufeinstellungen aufheben.

 

Bei den meisten Geräten können Sie die Anrufumleitung auch in den Einstellungen deaktivieren. Wie das geht, lesen Sie in den Geräteanleitungen. Wenn Sie Ihr Gerät nicht aufgelistet finden, versuchen Sie es mit der Anleitung des Vorgänger- oder Nachfolgermodells.

 

Mit der folgenden Anleitung können Sie die Anrufumleitung auch über die Tastatur Ihres Handys deaktivieren:


Ich möchte den Dienst, dass meine Anrufe sofort umgeleitet werden, ausschalten.

Ich möchte den Dienst, dass meine Anrufe nach 25 Sekunden umgeleitet werden, ausschalten.

Ich möchte den Dienst, dass meine Anrufe umgeleitet werden, wenn ich nicht erreichbar bin, ausschalten.

Ich möchte den Dienst, dass meine Anrufe umgeleitet werden, wenn der Anschluss besetzt ist, ausschalten.






Gleichzeitiges Klingeln

Mit der Funktion Gleichzeitiges Klingeln meldet sich Ihr Handy zeitgleich mit Ihrem Festnetztelefon. So verpassen Sie keinen Anruf mehr, wenn Sie unterwegs sind.

 

Im Kundencenter können Sie die Funktion einschalten und die Mobilnummer eingeben, die gleichzeitig mit Ihrem Festnetztelefon klingeln soll.



Zu beachten bei aktiven Anrufumleitungen

Die Aktivierung von "Festnetz to go" ist nicht möglich, wenn Sie eine direkte Anrufumleitung (*21) eingeschaltet haben. Bei einer Anrufumleitung bei besetzt (*67) oder wenn keine Antwort (*61) kann "Festnetz to go" zwar aktiviert werden, allerdings nicht auf die gleiche Telefonnummer wie auf die Sie die Anrufe umleiten.






Paralleles Telefonieren

Mit der Funktion „Paralleles Telefonieren“ können Sie mit Ihrem Festnetztelefon auch dann einen Anruf tätigen und entgegennehmen, wenn bereits ein Gespräch geführt wird. Dafür benötigen Sie:

 

  • ein zweites Festnetztelefon
  • eine einmalige Aktivierung der Funktion "Anklopfen" im Kundencenter

 

Gehen Sie über den Link "Anklopfen aktivieren" ins Kundencenter und wechseln Sie die Option "Besetztzeichen" auf "Freizeichen". Danach hören Sie beim Gerät mit dem Sie bereits telefonieren einen Signalton (Klopfen), wenn ein zweiter Anruf eingeht. Zudem klingeln weitere Festnetztelefone und der Anrufer hört das Freizeichen.



Wenn Sie mit dem Handy parallel telefonieren möchten, aktivieren Sie die Funktion "Anklopfen" in Ihrem Gerät direkt in den Einstellungen. Lesen Sie in der Geräteanleitung, wie Sie die Einstellungen an Ihrem Gerät vornehmen können. Sollten Sie Ihr Gerät nicht in der Auswahl finden, versuchen Sie es mit der Anleitung des Vorgänger- oder Nachfolgermodells.






 Beratung

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Wir unterstützen Sie per Telefon oder Chat.

Verwandte Hilfethemen