Kundencenter Partner Netzstatus Termin im Shop Kontakt
Kundencenter Partner Netzstatus Termin im Shop Kontakt

Homepage-Checker

 

Homepage-Checker

Prüfen Sie rechtliche und sicherheits-
relevante Informationen Ihrer Homepage.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) regelt heute in der EU, wie mit persönlichen Daten umgegangen werden muss. Streng genommen sind heute nur Webseiten betroffen, die sich auch an Besucher in der EU richten. Da aber die Schweiz ihre Gesetzgebung zum Datenschutz gerade aktualisiert und wohl ähnlich umsetzt wie die EU, sollte jedes Schweizer KMU die Datenschutz-Vorgaben für seine Webseite jetzt schon im Griff haben. Speziell bei Webseiten, welche weltweit zugänglich sind, kann das Nichteinhalten der DSGVO sehr schnell beurteilt und in der Regel auch umgesetzt werden.

Homepage-Checker: Was prüfen wir auf Ihrer Startseite?

  1. Verschlüsselung (https)
    Ob zur Datenübertragung das verschlüsselte https-Datenübertragungsprotokoll (SSL-Zertifikat) konsequent verwendet wird.
  2. Kontaktformulare
    Ob die Homepage potentiell Kontaktformulare oder Formulare beinhaltet. Ist dies der Fall, wird geprüft, ob die darin gesammelten Daten verschlüsselt versendet (https://) werden und ob eine Datenschutzbestimmung grundsätzlich vorhanden ist.
  3. Cookies/Tracking
    Ob und welche Daten auf der Homepage von den Besuchern gesammelt werden und ob Sie dies klar (auf der Startseite) zur Einwilligung der Besucher (in der Regel als Cookie-Popup oder -Banner) ausweisen.
  4. Impressum
    Ob die in der Schweiz gültige Impressumspflicht erfüllt wird.
  5. Online Shop
    Da ein Onlineshop erhöhte Anforderungen an den Datenschutz erfüllen muss, überprüfen wir, ob die Homepage einen Online Shop anbietet.

DSGVO mit dem HomepageTool von Swisscom

Wenn Sie das HomepageTool von Swisscom nutzen, können Sie von bestimmten Funktionen, Vorlagen und Hilfestellungen profitieren, die Sie bei der Einhaltung der Richtlinien der DSGVO unterstützen. Testen Sie jetzt zwei Monate kostenlos und überzeugen Sie sich selbst!

Webseite erstellen lassen zum Fixpreis

Die Website ist heutzutage meist der erste Kontaktpunkt zu einer Firma. In wenigen Wochen erstellen wir Ihnen rundum sorglos mit MyWEBSITE Ihre persönliche Homepage mit professionellen Texten und Bildern zum Fixpreis.

«My Website» ist ein Produkt unserer Tochterfirma localsearch (Swisscom Directories AG)



Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den DSGVO-Vorgaben

Wann ist eine Homepage betroffen?

Jeder Betreiber, dessen Homepage personenbezogene Daten speichert, ist betroffen. Und das passiert oft viel schneller, als man denkt. Rufen Besucher aus der EU Ihre Homepage auf, werden meist personenbezogene Daten wie beispielsweise Namen, E-Mail- oder IP-Adressen hinterlegt. Diese Daten können von Ihrer Webseite u.a. für statistische Auswertungen im Hintergrund gesammelt werden.

Was ist im Wesentlichen zu tun?

Es ist wichtig zu wissen, klar auszuweisen und explizit Einwilligungen einzuholen, wo und womit Ihre Homepage personenbezogene Besucherdaten sammelt und wie diese gespeichert und verwendet werden. Weiter müssen die Daten einsehbar gemacht werden und auf Verlangender Kunden verändert bzw. gelöscht werden können. Swisscom darf Sie bei der Umsetzung der DSGVO-Richtlinien nicht rechtlich beraten oder betreuen. Wir empfehlen Ihnen, bei Bedarf eine Rechtsberatung über den Schweizerischen Anwaltsverband mit Schwerpunkt "Datenschutzrecht" beizuziehen.

Müssen Besucher "Cookies akzeptieren"?

Grundsätzlich ja! Besucher sollen selber entscheiden können, für welche Cookies (meist zweckmässig unterteilt in "notwendige", "statistische" und "werberische" Cookies) sie ihr Einverständnis geben möchten. Die notwendigen Cookies sind Voraussetzung, um die Homepage überhaupt richtig darstellen zu können. Als Homepage-Betreiber sollten Sie zwingend die eingesetzten Cookies kennen und den Besuchern zum Einverständnis in einem Popup oder Banner ausweisen (Opt-in).

Ist eine Datenschutzerklärung (DSE) wirklich nötig?

Ja, sobald personenbezogene Daten in irgendeiner Form (i.d.R. Tracking & Kontaktformular) verarbeitet werden. Eine DSE beschreibt, wie auf Ihrer Homepage Daten der Webseitenbesucher erfasst, verwendet, weitergegeben und verwaltet/gespeichert werden. Im Netz gibt es zahlreiche Datenschutz Generatoren (Swissanwalt.ch / Dr. Schwenke), welche Ihnen bei der Erstellung einer Datenschutzerklärung helfen können. Da Sie in der Schweiz aktuell auch lokales DSG gegebenenfalls zusammen mit der DSGVO berücksichtigen sollten, empfehlen wir bei der Erstellung einer DSE mithilfe des Schweizerischen Anwaltsverbands rechtliche Unterstützung zu konsultieren.

Muss ich wissen, welche Daten auf meiner Homepage gesammelt werden?

Ja zwingend! Denn Kontaktformulare, Blogs, Google Analytics, Widgets oder Plugins von Drittanbietern sind alles Elemente, die Daten sammeln. Mit nützlichen Tools wie beispielsweise Ghostery oder Privacy Badger erfahren Sie mehr zu verwendeten Cookies und integrierten Diensten auf Ihrer Homepage.

Warum ist es wichtig die Homepage zu verschlüsseln?

Personenbezogene Daten Ihrer Besucher/Kunden sollten prinzipiell transportverschlüsselt zu aber auch von Ihrer Homepage gelangen. Empfehlenswert ist daher eine permanente SSL-Verschlüsselung zu aktivieren und Ihre Homepage für Ihre Besucher nur noch über HTTPS:// zugänglich zu machen. Heutzutage gibt es bereits kostenlose SSL-Verschlüsselungsanbieter wie "Let's encrypt". Weitere Informationen und Vorteile zum Thema Verschlüsselung der Homepage finden Sie hier.

Ist ein Impressum auf meiner Homepage wirklich nötig?

Ja, denn in der Schweiz gilt seit 2012 (UWG) eine Impressumspflicht, hat per se nichts mit der DSGVO zu tun. Integrieren Sie - falls nicht bereits geschehen - ein Impressum in Ihre Homepage. Brauchen Sie weitere Hilfe beim Erstellen eines Impressums, empfehlen wir Ihnen, einen Online-Impressum-Generator zu verwenden. Weitere nützliche Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Was genau sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind "alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen" (Schweizer Bundesgesetz). Beispiele für personenbezogene Daten sind:

  • Vorname, Name
  • Anschrift
  • Email-Adresse
  • Geburtstag
  • Kontoverbindungen
  • Standortdaten
  • IP-Adressen
  • Cookie ID
COMMUNITY

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Was bedeutet das?

Kaum eine Homepage geöffnet, erscheint bereits das Pop-Up "Cookies akzeptieren". Was einem heutzutage als Internet-Übel vorkommt, hat jedoch seine Gründe. Im Mai 2018 trat in der EU die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Was Sie zu diesem Thema beachten sollten und was Sie tun können, damit Sie nicht unter die DSGVO fallen finden Sie in folgendem Artikel zum nachlesen.

 

> Mehr lesen




Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Teilen Sie uns Ihr Anliegen jederzeit auch schriftlich mit.

Weitere Inhalte zu diesem Thema