Werbung, Zurverfügungstellung des Inhalts und Technologie der Webanalyse

Die Swisscom (Schweiz) AG (Swisscom) verwendet die Werbetechnologie, um online umfassende und vielfältige Marketingkampagnen zu gestalten und zu verbreiten und stützt sich dabei auf eine moderne Technologie sowie innovative Tools. Die Swisscom, die online auf eine Vertrauenspolitik und sehr strenge Sicherheitsnormen setzt, hat verschiedene Techniken entwickelt, um das Werbematerial in Bezug auf allfällige wenig sichere Inhalte und mögliche Verstösse gegen die Vertraulichkeit zu überwachen. Die Werbetechnologie der Swisscom AG ermöglicht es den Inserenten, nicht identifizierende Daten der Internetnutzerinnen und –nutzer zu sammeln und aufzubewahren und sie online für Analysen und verhaltensgesteuerte Werbung zu verwenden. Solche Werbungen bieten somit eine umfassende Online-Erfahrung und liefern einen Werbeinhalt, der für die Internetnutzerinnen und –nutzer interessanter und angemessener sein könnte.


Datensammlung

Die Werbetechnologie der Swisscom wird verwendet, um Besucherstatistiken zu erhalten und Informationen zu sammeln, die anschliessend verwendet werden, um darüber zu entscheiden, welche Werbung aufgeschaltet wird. Dazu verwendet diese Technologie einen Cookie-Mechanismus. Dies erfolgt aber ausschliesslich auf einer anonymen Grundlage. Anders gesagt bewahrt die Swisscom keine persönlichen Informationen wie E-Mail-Adressen, Namen oder Adressen auf, die im Cookie oder in dem mit dem Cookie verbundenen Profil aufgeführt sind. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die in einem Computer gespeichert werden kann, wenn eine Benutzerin oder ein Benutzer mit Hilfe eines Browsers für einen Kunden der Swisscom Werbungen oder Webseiten anschaut. Das Cookie sammelt weder Namen, Adressen, Telefon-Nummern, E-Mail-Adressen noch sonstige Angaben, mit denen sich die Benutzerin oder der Benutzer persönlich identifizieren lässt. Stattdessen enthält er eine zufällige Identifikationsnummer, Anmeldungs- oder Löschungsoptionen beziehungsweise Informationen zu den Kampagne-/Werbeaktivitäten auf der Website eines Inserenten. Durch die Verwendung der zufälligen Identifizierungsnummern eines Cookies sammelt und bewahrt die Swisscom in den mit dem Cookie verbundenen Profilen anonyme Informationen wie das Betriebssystem, die Browserversion, die Lokalisierung, die URL, auf denen die Swisscom Werbung verbreitet, oder Fakten auf, die Interaktionen im Zusammenhang mit der Werbung betreffen (wie Anzahl Klicks oder Ansichten). Die Swisscom hält die Gesetzgebung im Zusammenhang mit der Vertraulichkeit lokaler Daten vollumfänglich ein und anonymisiert die Daten den lokalen Regelungen entsprechend. Alle erwähnten Techniken können nicht nur verwendet werden, um darüber zu entscheiden, welche Werbung verbreitet wird, sondern auch um zu beschliessen, ob diese überhaupt verbreitet werden soll oder nicht. Mittels Technologien zur Einreichung in Echtzeit oder ähnlichem können die Inserenten die erwähnten Technologien verwenden, um darüber zu entscheiden, ob es sinnvoll ist, ihre Werbung zu verbreiten und wem diese nicht gezeigt werden soll. Durch die Verwendung der zu Werbezwecken gesammelten Daten hält die Swisscom die gesamte geltende Gesetzgebung sowie Normen wie den Rahmen zur Selbstlöschung ein.


Technologien von Werbenetzbetreibern

Swisscom verwendet auch Technologien von Werbenetzbetreibern

Daher werden bei einem Besuch der Webseiten auch Cookies von Drittanbietern auf der Festplatte der Nutzer gespeichert. Hierbei handelt es sich um temporäre und/oder permanente Cookies, die sich automatisch nach einer vorgegebenen Zeit löschen. Auch die Cookies der Drittanbieter enthalten keine personenbezogenen Daten. Es werden lediglich unter einer Cookie-ID Daten erhoben. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Daten darüber, welche Produkte sich die Nutzer angesehen haben, ob etwas gekauft wurde, welche Produkte gesucht wurden, etc. Diese Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit personenbezogenen Daten der Nutzer zusammengeführt. Sie haben ausschließlich den Zweck, Swisscom zu ermöglichen, die Nutzer mit Werbung anzusprechen, die die Nutzer auch tatsächlich interessieren könnte.


Re-Targeting

Der Einsatz von Technologien von Werbenetzbetreibern ermöglicht Swisscom, Internetnutzer, die sich bereits für den Swisscom Shop und unsere Produkte interessiert haben, auf den Webseiten der Partner von Werbenetzen mit Werbung von Swisscom anzusprechen (Re-Targeting). Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten der Partner erfolgt auf Basis der Identifizierung der Cookie-ID im Browser des Nutzers und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.


Abmelden

Sie können beschliessen, auf Ihrem Computer keine registrierten Cookies zu haben, wenn Werbung erscheint, die von der Werbetechnologie der Swisscom stammt. Dazu wählen Sie die Option „sich abmelden“ und klicken „speichern“ an. Sie werden anschliessend einen Cookie erhalten, der unserem System angibt, beim Anzeigen von Werbung keine Cookies anzubringen.