160909_nacht_0581.jpg

FTTH on-Demand - Glasfasererschliessung priorisieren

Swisscom plant bis Ende 2025 die Glasfaserabdeckung in Haushalten und Geschäften mit FTTH gegenüber 2019 zu verdoppeln. 50 – 60% aller Wohnungen und Geschäfte können bis dann eine Bandbreite von bis zu 10 Gbit/s nutzen.


Möchte ihr Endkunde die Wartezeit verkürzen, kann er ab dem 2.November mit einer entsprechenden Kostenbeteiligung für seine bereits mit FTTS erschlossene Liegenschaft, eine FTTH On-Demand Bestellung auslösen. Dazu wendet sich der Liegenschaftsbesitzer an Swisscom und bestellt die Erschliessung von seinem Gebäude mit Glasfaser direkt bei Swisscom.


Die Höhe der Kostenbeteiligung ist von den individuellen Rahmenbedingungen, sowie der Anzahl Wohnungen/Nutzungseinheiten im Gebäude abhängig.


Sobald die betreffende Glasfasersteckdose (OTO) gebaut und an das Netz angeschlossen ist, können Sie wie gewohnt BBCS oder auch DIA in der gewünschten Ausprägung für Ihren Endkunden beziehen.