Zerlegt: Das steckt in der Internet-Box 3
2 min

Zerlegt: Das steckt in der Internet-Box 3

So kommst du an die neue Internet-Box

Einfach, sicher und ultraschnell: So ist die Internet-Box 3, der neueste Router von Swisscom. Bestehende Kunden erhalten sie für CHF 99.- statt 299.-; für Neukunden mit einem inOne home Internet M oder L Abo ist sie kostenlos.

Die neue High-End-Internet-Box von Swisscom sorgt für Höchstgeschwindigkeiten beim Surfen und Online-Gamen. Was im neuen Router steckt, zeigt die Zerlegung der brandneuen Internet-Box 3.

Die Internet-Box 3 ist der weltweit erste Router, der sowohl 10 Gbit/s auf Glasfaser ermöglicht, gleichzeitig aber auch Kupfertechnologien unterstützt und zudem mit dem neusten Standard Wifi-6 (802.11ax) ausgestattet ist. Diese Kombination sorgt zusammen mit den superschnellen Ethernet-Ports und der Möglichkeit, einzelne Geräte zu priorisieren, für ein neues Internet-Erlebnis.

Was genau drin steckt, zeigt Marcel Burgherr, Head of Gateways bei Swisscom, der die Internet-Box 3 zusammen mit seinem Team entwickelt hat und sie nun fürs Swisscom Magazin fachgerecht zerlegt. 

Die von Swisscom entwickelte Internet-Box 3 verbindet sämtliche vernetzbaren Geräte mit dem Heimnetzwerk und mit dem Internet. Egal, ob Spielkonsole, PC, Fernseher, Musikstreaming-Geräte, Tablet, Smartphone und andere vernetzte Geräte: Sowohl über WLAN als auch via Ethernet-Kabel bietet die Box höchstmögliche Bandbreiten an.

Weitere Vorzüge der Internet-Box 3: Gäste-WLAN mit eigenem Passwort, DECT-Basisstation für fünf Schnurlos-Telefone in HD-Qualität, zwei kabelgebundene Telefonanschlüsse, VPN-Funktion für eine sichere Datenverbindung, eine DynDNS-Funktion, um die wechselnden IP-Adressen des Heimnetzwerks an einen festen Domain-Namen weiterzuleiten sowie die Möglichkeit, die Box per Swisscom Home App zu installieren, zu steuern und das Smart Home zu bedienen.

Jetzt lesen