Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Falschmeldungen über Stars

Promi-News: Medien und Soziale Netzwerke unterhalten

Aline hat eine Newsseite als Startseite auf ihrem Computer installiert. Hier klickt sie gern auf Schlagzeilen von Prominenten. Ob die News wahr sind oder nicht, interessiert sie wenig – es ist für sie Unterhaltung. Spannendes teilt sie gern mit Freunden.




Tipps

Falschmeldungen über Prominente gab es schon vor Facebook und 20minuten.ch. Klatschzeitschriften müssen regelmässig Texte im Nachhinein schwärzen. Da erstaunt es wenig, dass das Internet voller News und Gerüchte über Promis ist, die nicht immer der Wahrheit entsprechen und sich dennoch rasend verbreiten.

 

bis 12 Jahre

  • Diskutieren Sie das Phänomen Falschmeldungen über Stars mit Ihren Kindern. Betonen Sie dabei, dass es Menschen gibt, die gezielt falsche Informationen streuen. Um damit Aufmerksamkeit zu gewinnen. Und Geld zu verdienen.
  • Es gibt wertvolle und zuverlässige Quellen, speziell für Kinder. Besuchen Sie mit Ihrem Kind Newsseiten, die sich für jüngere Kinder eignen: Logo (ZDF), Einstein, news4kids.de, neuneinhalb.wdr.de, wdrmaus.de. Sie erklären aktuelle Themen verständlich.

ab 12 Jahren

  • Falschmeldungen schaffen die Gratwanderung zwischen «lächerlich» und «das stimmt ganz sicher». Sie enthalten die nötige Portion an Glaubwürdigem, damit man das Erlogene glauben will. Nehmen Sie eine Meldung auseinander und finden Sie den Köder des Wahren.
  • Klären Sie Ihr Kind darüber auf, dass Falschmeldungen oft einen seriösen Anschein vermitteln, indem sie Zahlen und Zitate nutzen. Diese sind aber oft nicht belegt oder verzerrt dargestellt.
  • Einigen Sie sich mit Ihren Kindern auf ein gemeinsames News-Portal. Tauschen Sie sich abends über Artikel aus, die Sie fragwürdig fanden.
  • Prüfen Sie zusammen einige Beiträge und lassen Sie Ihr Kind vor allem Folgendes analysieren: Schüren die Beiträge Emotionen? Sind sie einseitig geschrieben? Oder kommen verschiedene Meinungen zu Wort?


Weiter im Thema

Medienkurse für Eltern

Lernen Sie die Welt Ihrer Kinder kennen. Sie erkennen Chancen und Risiken, erfahren, wie es anderen Eltern geht und wie Sie Ihre Kinder begleiten können.

Details

Fragestunde

Lernen Sie sich ohne Vorurteile kennen. Unsere Fragen sollen dazu anregen: Sie fragen Ihre Kinder, Ihre Kinder fragen Sie.

Fragen als PDF