Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Politik und ihre Versprechen

Halten Politiker ihre Versprechen?

Aline interessiert sich immer mehr für Politik. Dabei will sie genau wissen, wofür Politiker stehen. Sie googelt die Personen gezielt, um mehr über deren Versprechen und Taten zu erfahren.




Tipps

Auch an der Politik geht die Digitalisierung nicht spurlos vorbei, Diskussionen werden zunehmend im Internet und auf sozialen Medien geführt. Aber digitale Kampagnen werden im Internet oft nicht von Parteien oder Komitees geteilt, sondern von unseren Kontakten. Dies macht politische Kampagnen emotionaler, zielgerichteter und damit wirkungsvoller. Aber auch hier entspricht nicht alles der Wahrheit.

 

bis 12 Jahre

  • Fake-News sind verzerrte oder falsche Meldungen. Die Absender wollen damit bestimmte Ziele erreichen. Sie verfolgen meist finanzielle Interessen, versuchen Viren zu verbreiten oder bestimmten Menschengruppen zu schaden. Auch wenn Ihr Kind vielleicht noch zu jung ist, um gezielt Falschnachrichten zu erkennen, ergeben sich durchaus Gelegenheiten, die Motive hinter diesen Fake-News anzusprechen.
  • Suchen Sie gezielt nach verdächtigen Nachrichten und wählen Sie solche aus, die Sie mit Ihren Kindern thematisieren könnten. Hier finden Sie Falschmeldungen: hoaxmap.org oder hoaxsearch.com.
  • Auch bei jüngeren Kindern sind bereits Kettenbriefe in Umlauf. Oft auch über Messenger-Dienste wie WhatsApp. Sprechen Sie Ihr Kind darauf an und analysieren Sie die Meldungen zusammen.

ab 12 Jahren

  • Gerade in der Politik gibt es Menschen, die Meinungen beeinflussen wollen. Mehr noch: Politik IST Meinungs-Business. Die Grenze zwischen glaubwürdigen und verdrehten Fakten ist oft schwer zu ziehen. Daran erkennt man Fake-News:
    1. Existiert die angegebene Quelle nicht mehr? Fehlt die Meldung auf der angegebenen Quelle? Oder steht die Meldung allein auf der Seite, weil die Seite einzig dafür erstellt wurde?
    2. Wird die Nachricht von keiner anderen Quelle bestätigt?
    3. Zeigen die Bilder gar nicht das, was die Meldung behauptet?
  • Das kann Ihr Kind tun, um Fake-News zu entlarven:
    1. Immer einen Quellencheck durchführen: Ist die Quelle seriös?
    2. Selber zum Thema recherchieren : Einen Teil eines Textes in eine Suchmaschine eingeben. Gibt es weitere Quellen für die Meldung? Quellen, die nicht wortwörtlich gleich sind?
    3. Bilder checken: Woher kommen die verwendeten Bilder?


Medienkurse

Medienkurse für Eltern

Lernen Sie die Welt Ihrer Kinder kennen. Sie erkennen Chancen und Risiken, erfahren, wie es anderen Eltern geht und wie Sie Ihre Kinder begleiten können.

Details

Fragestunde

Lernen Sie sich ohne Vorurteile kennen. Unsere Fragen sollen dazu anregen: Sie fragen Ihre Kinder, Ihre Kinder fragen Sie.

Fragen als PDF