Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Videobotschaft

Video-Entschuldigung

Laras Schulkollegin merkt, dass sie sich falsch verhalten hat. Sie macht ein Video, in dem sie sich entschuldigt und verschickt es an alle Schulkameradinnen.




Tipps: Konflikte lösen, bevor Mobbing daraus entsteht

bis 12 Jahre

Es gibt verschiedene Arten, etwas zu sagen. Lesen Sie hier, wie Sie etwa als Vater das leidige Thema Ordnung kommunizieren können oder wie ein Kind seiner Kollegin klarmachen will, dass es mitspielen möchte.

 

Vater zum Kind

Meine Sicht erzählen: Ich sehe deine Jacke am Boden liegen.

Meine Gefühle ausdrücken: Und habe den Eindruck, niemand nimmt auf mich Rücksicht.

Meine Bedürfnisse formulieren: Ich habe gern Ordnung und möchte, dass ihr mich dabei unterstützt.

Bitte äussern: Häng also bitte deine Jacke auf.

 

Kind zum Kind

Meine Sicht erzählen: Ich höre, dass ihr mich nicht mitspielen lassen wollt.

Meine Gefühle ausdrücken: Und fühle mich ausgeschlossen.

Meine Bedürfnisse formulieren: Ich möchte gern mit dir spielen.

Bitte äussern: Spielst du mit mir Fangen?

ab 12 Jahre

Diskutieren Sie mit Ihrem Kind folgende Situation: Stell dir vor, du entschuldigst dich bei deinen Klassenkameraden mit einer persönlichen Videobotschaft.

  • Was denkst du, wieso wählst du diesen Kanal?
  • Ist das eine gute Idee? Was könnte heikel sein?
  • Welche anderen Möglichkeiten hättest du?


Medienkurse

Medienkurse für Eltern

Lernen Sie die Welt Ihrer Kinder kennen. Sie erkennen Chancen und Risiken, erfahren, wie es anderen Eltern geht und wie Sie Ihre Kinder begleiten können.

Details

Fragestunde: Umgang mit Konflikten

Lernen Sie sich ohne Vorurteile kennen. Sie fragen Ihre Kinder, Ihre Kinder fragen Sie.

Fragen als PDF