Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Heikle Themen

Heikle Themen: Lass uns reden

Frederic treibt aktiv Sport und nimmt oft an Turnieren teil. Sein Vater fährt ihn oft mit dem Auto hin und auf den langen Fahrten spricht er auch mal heikle Themen an, wie Pornografie oder Gewalt.




Tipps

Auch wenn es manchmal ein wenig Überwindung braucht: Das unaufgeregte Gespräch mit Ihren Kindern ist der wichtigste Baustein für Sicherheit und Medienbildung. Erfahren Sie, was Ihren Kindern wichtig ist. Wenn Sie Ihre Kinder verstehen, können Sie sie besser unterstützen.


bis 12 Jahre

Interessieren Sie sich dafür, was Ihren Kindern Medien bedeuten und was sie Tag für Tag damit tun. Erzählen Sie Ihren Kindern auch, was Ihnen Medien bedeuten und was Sie damit Tag für Tag tun.

Legen Sie die Basis für eine offene Gesprächskultur. Lassen Sie Ihre Kinder an Ihrem Alltag teilhaben. Medien werden dann ganz natürlich hineinwachsen – Ihre Funktionen und was Ihre Kinder und Sie damit erleben.

ab 12 Jahre

Kommunikationswoche: Achten Sie besonders darauf, wie Sie in der Familie miteinander kommunizieren. Und wie Ihre Familie mit Freunden kommuniziert – Sie und Ihre Kinder. Wer spricht mit wem? Was besprechen Kinder mit der Mutter? Mit dem Vater? Mit Kolleginnen? Welche Schimpfwörter werden gebraucht? Wer ist immer höflich – grüsst, sagt danke? Wer nicht? Wie, wann und wo spricht man über Schwieriges?

Diskutieren Sie Ihre Beobachtungen: Welche Ausdrücke sind zu hinterfragen? Welche Kanäle? Wieso? Sehen das alle gleich? Besprechen Sie Ihre Wahrnehmungen.



Medienkurse

Medienkurse für Eltern

Lernen Sie die Welt Ihrer Kinder kennen. Sie erkennen Chancen und Risiken, erfahren, wie es anderen Eltern geht und wie Sie Ihre Kinder begleiten können.

Details

Fragestunde

Lernen Sie sich ohne Vorurteile kennen. Sie fragen Ihre Kinder, Ihre Kinder fragen Sie.

Fragen als PDF



Partner

In Zusammenarbeit mit Elternbildung Schweiz


Fritz+Fränzi

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi erscheinen regelmässig Beiträge zum Thema Medienbildung.